Recherche d'évènement

Aperçu

Voici les concours mis en place sur students.ch classé par date. Cliquez sur la date de votre choix et choisissez un événement avec concours.

Nouveaux Party Pictures

Lunik feat. Zürcher Kammerorchester

{de}Lunik feat. Zürcher Kammerorchester{/de}
Lieu Tonhalle Zürich, Zürich
Date 07.10.2012
ab 19:30
Type d'événement Concert
Style de musique Rock, Pop
Actes Live: Lunik, Zürcher Kammerorchester
Prix d'entrée 45
Acheter des billets http://www.ticketcorner.ch/lunik-featuring-zuercher-kammerorchester-Tickets.html?affiliate=TCS&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&erid=790071&xtcr=2&xtmc=lunik
Flyer Montrer le flyer de l'événement

Promo Texte

Lunik sind wieder zurück auf den Schweizer Bühnen. Und wie! Am 7. Oktober 2012 findet in der Tonhalle Zürich die grosse Plattentaufe des neuen Albums "What is next" statt! Unterstützt vom Zürcher Kammerorchester lanciert das Trio um Frontfrau Jaël Krebs damit nach zweijähriger kreativer Pause ein ganz spezielles Bühnencomeback.

Nach zwei Jahren kreativer Pause sind Lunik wieder zurück auf den Schweizer Bühnen. Und wie! Die Band um Frontfrau Jaël Krebs hat sich intensiv mit der Frage nach dem «What is next» (Titel des neuen Albums) auseinandergesetzt. Und sich von alten Gewohnheiten und externen Erwartungen befreit. Nach dem Entscheid des Drummers, Lunik zu verlassen, beschlossen Jaël, Luk Zimmermann und Cédric Monnier, als Trio weiterzumachen – mit neuem Management und ohne die alte Plattenfirma. Tabula Rasa! Diese neue Freiheit ist dem Album anzumerken: Jeder Song wurde ganz nach dem Gusto der Drei im kleinen Homestudio von Luk in Berlin, teils aber auch auf der abgelegenen italienischen Insel Lipari und in Bern aufgenommen.

In Bezug auf die Instrumentierung haben Lunik die Ketten gesprengt. Mal wabert ein sechsköpfiger Chor vor sich hin oder es rumpelt eine Tuba. Mal werden Chipssäcke und Abwaschbürsten als Perkussionsinstrumente eingesetzt und immer wieder taucht der Gesang von Berliner Vögeln auf dem Album auf. Ein Banjo hier, eine Geige da, ein Xylophon dort: Von sehnsüchtiger Melancholie bis hin zu locker-luftigen Mitsingnummern ist auf «What is next» alles vorhanden. Jeder Song wurde individuell umgesetzt – entsprechend gross ist die Bandbreite. Wie diese neue Vielseitigkeit live klingt, darauf darf man gespannt sein. Sicher ist, dass das Stamm-Trio auf der Bühne von mehreren hochkarätigen Live-Musikern begleitet wird.

Plus

Commentaires
Login