Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

29. Dezember 2016, 16:33 students.ch

Die 7 Lerntypen

students Redaktion - Jeder kennt sie und sie sind in jedem Studiengang vertreten – diese 7 Lerntypen! Mit welchem kannst du dich identifizieren?

Die 7 Lerntypen
1. Der Streber
Man sieht ihn drei Monate vor der Prüfung nicht mehr. Privatleben – was ist das? Wenn er nicht gerade an der Uni ist, sitzt er bestimmt in der Bibliothek oder Zuhause und büffelt.



2. Der Trödler
Er sagt, dass er lernen muss, jedoch ist auf seinen Social Media Kanälen unschwer zu erkennen, dass er lieber feiert oder anderen Hobbys nachgeht.



3. Der «Ich cha nüüt» Typ
Er behauptet, dass er nicht viel gelernt hat und er die Prüfung garantiert verhauen hat. Schreibt dann aber mindestens eine 5.5. Jaja klar - von wegen du hast es voll verkackt…



4 .Der «nögscht mol fohni früener ah – ich schwörs» Typ
Er fängt immer im letzten Moment an zu lernen. Zwei bis drei Tage vor der Prüfung quetscht er sich den ganzen Stoff in sein Kurzzeitgedächtnis. Die Nächte durchbüffeln gehört selbstverständlich dazu. Und jedes Mal nach der Prüfung sagt er «nögscht mol fohni früener ah mit lernä - wörkli». Na klar…



5. Der Verhängte
In der Uni kennt man ihn nicht. Klar, wenn er sich dort kaum Blicken lässt. Und dass eine Prüfung ansteht, hat er irgendwie auch vergessen oder verdrängt. So ganz nach dem Motto: «Ah was, mir hend hüt e Prüefig? Hani irgendwie nöd mitbecho…»



6. Der Spicker
Lernen, was ist lernen? Die einzige Prüfungsvorbereitung, die der Spicker macht, sind: perfekte Spickzettel schreiben. Er braucht dafür Stunden, ist dann aber mit einem ganzen Arsenal ausgerüstet. Und weiss ganz genau, was er wo findet.



7. Der Kranke
Leider erkrankt er am Prüfungstag immer an einer Grippe, hat eine schwere Migräneattacke oder eine anderweitige «Uniitis». Daher ist es unmöglich, den Test anzutreten. Der Arme…



Bildquelle: www.shutterstock.com

Kommentare
Login oder Registrieren