wilh's letzte Besucher

wilh's neuster Blog

Braucht man als Student ein Auto?

Braucht man als Student ein Auto?

11.06.2009

Hallo,was meint Ihr? Noch dazu in Bern...Die Kosten sind immens (1600 Franken für Steuer und Versicherung im Jahr), andererseits sagen mir Leute, es sei sehr nützlich. Auch, um ab und zu die Eltern zu besuchen (fast 1000 km in eine Richtung).Ich habe... [mehr]
2998 mal gelesen | 7 Kommentare

wilh's Freunde

wilh (35)

wilh

Besucher

1229 Besucher seit 26.05.2009

Liebesleben

Sag ich nicht

Braucht man als Student ein Auto?

11.06.2009 um 14:58

Hallo,

was meint Ihr? Noch dazu in Bern...

Die Kosten sind immens (1600 Franken für Steuer und Versicherung im Jahr), andererseits sagen mir Leute, es sei sehr nützlich. Auch, um ab und zu die Eltern zu besuchen (fast 1000 km in eine Richtung).Ich habe die Befürchtung, dass es (nicht nur finanziell) eine ziemliche Belastung wird.

Gruss,

Wilhelm

Kommentare
Login oder Registrieren
teilzeit 20.06.2009 um 09:15
AUTO: + flexibel, viel Stauraum
- kostet viel, Staus, belastet die Umwelt, massiv höheres Umfallrisiko als Zug, Vereinsamung, der "Kontrolleur" fragt nicht nur nach dem Billett sonder prüft auch noch die Promille, Parkplatzknappheit und wenn man mal einen findet ist er noch teuer
ZUG: + Man kann noch lernen/ Unterlagen durch sehen während der Fahrt, Kontaktbörse SBB, Sekundenschlaf ist unproblematisch
- zu Stosszeiten überfüllt und kein Sitzplatz, man kann sich seine Sitznachbarn nicht immer aussuchen, überall liegen diese nervigen Gratiszeitungen rum
Mein Fazit: nehmt den Zug!!
BeijaFlor
BeijaFlor 17.06.2009 um 22:41
Mein Senf zum ganzen darf natürlich nicht fehlen Also ein Auto haben ist grunsätzlich schon nützlich, aber nach dem Motto: "Der Kluge reist im Zuge" würde ich doch sagen, dass es viel gemütlicher ist mit dem GA rumzureisen als sich zu nerven wegen mangelnden Parkplätzen. Und wenn du wirklich ein Auto brauchst, dann warum nicht einfach Mobility-CarSharing??? Dann kannst du locker flockig ein Auto auswählen, sagen wenn du's brauchst und wieder zurückgeben und must dich nicht um Versicherung etc. den Kopf zerbrechen
wilh 14.06.2009 um 20:14
Danke für Eure Kommentare.
1600 Fr. sind es, weil es ein etwas älteres (24 Jahre) und schwereres Auto ist. Ich muss dazusagen, dass es mein Traumwagen ist, an dem ich schon viel geschraubt habe. Bisher hielten sich die Kosten in Grenzen (Anschaffung 1200 Fr., Versicherung daheim als Oldtimer 180 Fr.).
Eigentlich war das Auto auch fürs Studium und Fahrten nach Hause gedacht, aber jetzt wo es soweit ist, bin ich angesichts der höheren Kosten in Bern stark am Zweifeln, ob ich es wirklich brauche und auch in Ordnung halten kann.
woodywoodpeker 14.06.2009 um 18:19
Ich finde als Student braucht man schon ein Auto! Ich selber bezahle aber nur 800 Fr. für die Versicherung und Verkehrssteuer. Deine Angaben mit 1600 Fr. finde ich schon ein bisschen viel !
elay 12.06.2009 um 14:14
überflüssig... Wenn du in der Stadt parkieren willst ohne Bussen zu kassieren kostet dich ein Auto ein Vermögen, Tram und Busse sind praktischer und erst noch besser fürs Klima ^^
Nein, hängt natürlich von dir ab, wenn du nebenbei arbeitest kann ein Auto schon sehr praktisch sein - dann sollte es auch finanziell passen...
tommeit
tommeit 11.06.2009 um 18:33
Ich habe auch keins. In den Städten kann man auch mit Bus oder Bahn fahren.