presented by

Neuste Blogs

Das Vorstellungsgespräch

Das VorstellungsgesprächHast du die erste Hürde geschafft und wirst aufgrund deiner Bewerbung zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen, dann heisst es Punkten mit Persönlichkeit. Hinterlasse einen positiven Eindruck und spüre heraus, ob die persönliche Chemie zwischen dir und dem Arbeitgeber stimmt. Hier heisst es make it, or break it - beim persönlichen Auftritt stichst du deine Konkurrenten aus oder kassierst ein "leider nein". Hier eine Check-Liste, worauf du beim persönlichen Vorstellungsgespräch achten musst.

  • Sei pünktlich: Informiere dich gut über Ort und Zeit deines Termins. Plane genug Zeit ein, um die Adresse zu finden. Vergiss nie, eine dir unbekannte Stadt sieht auf Google Maps oft übersichtlicher aus, als in der Realität. Findest du die Adresse auf Anhieb, geh noch einmal um den Block, dass du nicht viel zu früh erscheinst!
  • Kleidung zählt: Kleide dich passend zum Arbeitgeber. Versuche aber auch, deine Person und deinen Stil zu repräsentieren. Wie du optisch erscheinst, hängt von der Art des Jobs ab. Grundsätzlich gilt schlicht und unauffällig.
  • Bereite dich gut vor: Informiere dich über die Branche, den Arbeitgeber und allenfalls auch über Personen, die dich erwarten könnten.
  • Zeig dich! Biete vollumfanglich, was du zu bieten hast. Überlege dir vor dem Gespräch 2-3 Punkte, die du platzieren willst. Es schadet auch nicht, sich bereits Formulierungen durch den Kopf gehen zu lassen. Präsentier dich in klaren, präzisen und fliessenden mündliche Statements.
  • Kenne dein Dossier: Präsentier dich beim Vorstellungsgespräch so, wie du dich im Bewerbungsdossier verkauft hast. Sei dir bewusst, was du dem Arbeitgeber von dir geschrieben hast und sei bereit, dein Motivationsschreiben mündlich wiedergeben zu können. Stimmen Bewerbung und Auftritt nicht überrein wirkst du fake.
  • Trete bestimmt auf: Zeige Selbstvertrauen, aber ohne Vorlaut einzufahren. Sprich Personen - nachdem sie sich vorgestellt haben - mit dem Namen an.
  • Sei aktiv: Reagiere auf Begrüssungen, Händedruck, Gesten und Fragen aktiv. Wenn dir die Arena angeboten wird, füll sie aus, rede und erzähle lebendig. Stelle auch selber Fragen. Bleib dabei aber unbedingt präzis und beim Thema und rede nur, wenn du dran bist!
  • Hör gut zu: Zeige Aufmerksamkeit und Interesse. Greife angesprochenes auf, wenn es sich anbietet.
  • Bevor du gehst: Frage nach dem weiteren Vorgehen und bekunde dein Interesse nochmal, bevor du gehst.
  • Bei Unsicherheit: Sei dir nicht zu schade, das Vorstellungsgespräch mit Bekannten zu üben oder zumindest darüber zu sprechen. So gehst du den Prozess im Kopf bereits einmal durch und findest allfällige Unsicherheiten bevor du dich vor dem neuen Chef blamierst!
Mehr zum Thema
Wie du deinen Traum(Ferien)job findest

Traum(Ferien)job

19.06.2019Bewerbungstudents.chJobsuche

Es ist Sommer! Die Suche nach einem Ferienjob geht in eine neue Runde. Welc... [mehr]
0 Kommentare

EY bietet Frauen vielfältige Chancen

EY bietet Frauen Chancen

25.04.2017Bewerbungstudents.chJobsuche

Ob Führungsposition oder Auslandserfahrung: Frauen haben bei EY viele Mögli... [mehr]
0 Kommentare

Warum nicht ein duales Studium in Deutschland?

Duales Studium in Deutschland

27.11.2013BewerbungAus- und WeiterbildungCampusArbeitsverhältnisstudents.chJobsucheWissenswertes zum Studium

Nicht immer fällt es leicht, sich nach dem Schulabschluss für einen weitere... [mehr]
0 Kommentare