presented by

Neuste Blogs

Bewerbung - Das Anschreiben

Bewerbung - Das AnschreibenDas Anschreiben oder Begleitbrief zu deiner Bewerbung dient zur Kommunikation deiner Persönlichkeit und Interessen, sowie vorallem der Darstellung deiner Motivation für den ausgeschreibenen Job. Hauptinhalt bilden demzufolge einige ausgewählte relevante Facts zu deiner Person und das Motivationsschreiben. Darüber hinaus sagt der Bewerbungsbrief aus, für welchen Job du dich genau bewirbst und woher du von der Stelle erfahren hast.

Schreibst du kurz, prägnant und attraktiv, gibt der Begleitbrief einen ersten Eindruck zu deiner Person. Ist das Anschreiben zu kurz oder enthält reine Floskeln, sagt es nichts aus - ist es aber zu lang, wird es übersprungen und direkt der Lebenslauf gesichtet.

Hier eine Checklist, was du beim Schreiben des Begleitbriefs zu deiner Bewerbung beachten solltest:

  • Anrede. Wähle die korrekte Anrede. Wenn immer möglich, adressiere dein Bewerbungsschreiben an eine Person. Die richtige Kontaktperson ist oft in der Jobausschreibung angegeben. Du kannst auch per Telefon oder über Firmenwebsites die Personal- oder Abteilungsleiter ausfindig machen.
  • Briefform. Das Anschreiben kommt in Briefform mit Absender, Anschrift, Titel, Anrede, Text, Grussformel und persönlicher Unterschrift.
  • Länge. 3-4 Abschnitte Text. Der gesamte Brief darf eine A4-Seite nicht überschreiten.
  • Titel. Im Titel gibst du die genaue Stellenbezeichung an.
  • Was willst du? Kommuniziere genau, wo und wann du von dem Job erfahren hast und benenne die Stelle mit der korrekten Bezeichnung.
  • Setze Akzente. Schreibe in 4 bis 5 akzentuierten Sätzen, wer du bist und warum du für den Job geeignet bist. Betone besondere Fähigkeiten, Führungsqualitäten oder Teamfähigkeit.
  • Nimm Bezug auf die Unternehmung. Hebe hervor, warum du zum betreffenden Unternehmen willst. Verteile Lob, aber schmeichel nicht.
  • Trau dich! Sei beim texten ruhig ein bisschen kreativ, zeige Herz, Neugierde und Begeisterung. Bleib dabei aber klar strukturiert und sachlich.
  • Denk an den Leser. Versetz dich in dein "Gegenüber." Was will der Arbeitgeber wissen und was musst du ihn zwingend wissen lassen?
  • Was im Stelleninserat gefragt wird, solltest du "beantworten." Wird Berufserfahrung verlangt, gib an wieviel und woher du diese mitbringst. Sind Sprachkenntnisse gefragt, erwähne deine Stärken und Auslandaufenthalte, etc. Dazu gehören auch allenfalls benötigte Angaben zu Pensum, Schulbildung, Fachkenntnissen, Publikationen etc.
  • Gestaltung. Was du bei der optischen Gestaltung des Anschreibens deiner Bewerbung beachten musst, findest du hier.
  • Achtung Rechtschreibung! Das Anschreiben muss fehlerfrei sein. Lass es von Freunden korrekturlesen.
Mehr zum Thema
EY bietet Frauen vielfältige Chancen

EY bietet Frauen Chancen

25.04.2017Bewerbungstudents.chJobsuche

Ob Führungsposition oder Auslandserfahrung: Frauen haben bei EY viele Mögli... [mehr]
0 Kommentare

Warum nicht ein duales Studium in Deutschland?

Duales Studium in Deutschland

27.11.2013BewerbungAus- und WeiterbildungCampusArbeitsverhältnisstudents.chJobsucheWissenswertes zum Studium

Nicht immer fällt es leicht, sich nach dem Schulabschluss für einen weitere... [mehr]
0 Kommentare

CV Generator: So findest du den richtigen Job!

CV Generator

23.08.2013BewerbungAus- und WeiterbildungCampusArbeitsverhältnisstudents.ch

Students.ch hilft dir nicht nur durchs Studium zu kommen, sondern findet fü... [mehr]
0 Kommentare