Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

3. April 2009, 11:39 CD / Vinyl Music

Artist of the Month: Metro Station

students Redaktion - Über sieben Ecken mit der Teenie-Serie Hannah Montana verbandelt zu sein, ist nicht gerade das, was sich ein schwer tätowierter Rocker in seinen Lebenslauf schreiben will. Aber erstens stimmt das äussere Erscheinungsbild des kompromisslosen Rockers im Falle von Metro Station n...

Artist of the Month: Metro Station
Über sieben Ecken mit der Teenie-Serie Hannah Montana verbandelt zu sein, ist nicht gerade das, was sich ein schwer tätowierter Rocker in seinen Lebenslauf schreiben will. Aber erstens stimmt das äussere Erscheinungsbild des kompromisslosen Rockers im Falle von Metro Station nicht mit der Musik überein und zweitens hat die Gruppe aus Kalifornien das einzig richtige aus der Tatsache gemacht, dass zwei Bandmitglieder Geschwister haben, die bei Hannah Montana eine tragende Rolle spielen: Sie überzeugen mit ihrer Musik und sind deshalb der Artist of the Month auf Students.ch.

Mason Musso und Trace Cyrus, beide noch keine 20 Jahre alt, lernten sich am Set von Hannah Montana kennen. Dort spielen mit Mitchel Musso und Miley Cyrus ihre beiden Schwestern Hauptrollen. Kurze Zeit nach diesem ersten Treffen beschliessen die beiden Jungs, eine Band zu gründen. Blake Healy und Anthony Improgo komplettieren Metro Station. Und weiter gehts wie im Märchen: Ein Praktikant des Labels Columbia Records entdeckt die vier Musiker auf MySpace, wo sie den ersten Platz in der "MySpace-Unsigned-Hitparade" belegten mit dem Song "Seventeen Forever". Im Juli 2007 fanden sich die vier in der von "Alternative Press" veröffentlichten Liste "22 Best Underground Bands (That Likely Won't Stay Underground For Long)" wieder. Das Magazin sollte recht behalten: Im September 2007 erschien in den USA ihre Debütsingle "Kelsey" und das erste Album "Metro Station", bereits im August 2008 platzierte sich das Quartett mit ihrer dritten Single "Shake It" in den Top Ten der US Billboard Hit 100.

Dass die Band nicht auf ewig ein Schattendasein fristen würde, liegt in der Natur der Sache. Optisch decken sie das ganze Repertoire von Rock bis Emo und Streber ab, musikalisch setzen sie auf eine tanzbare Mischung aus Popmusik, elektronischen Elementen und rockigen Anleihen. Und textlich werden die Ängste vor dem Älterwerden abgedeckt.

Nun schlagen Metro Station langsam aber sicher auch in Europa Wellen, die höher und höher werden. Am 1. Mai soll ihr Debutalbum auch bei uns erscheinen, die Single "Shake It" ist bereits auf iTunes erhältlich und hier im Video zu sehen und hören:

Metro Station live in Concert

www.myspace.com/metrostation

www.metrostationmusic.com

Kommentare
Login oder Registrieren