Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

6. April 2009, 10:56 Music Festivals

Preview: Open Air Gampel: 13.-16. August 2009

Ragulan Vivekananthan - Es ist wieder soweit: Das viertägige Open Air Gampel geht am 13.-16. August in die vierundzwanzigste Runde und besticht dabei durch ein hochkarätiges Billing. Im Jahr 2009 werden die Zuschauer mit Bands aus Grossbritannien, Deutschland und einigen Exoten – beispielsweise aus ...

Preview: Open Air Gampel: 13.-16. August 2009
Es ist wieder soweit: Das viertägige Open Air Gampel geht am 13.-16. August in die vierundzwanzigste Runde und besticht dabei durch ein hochkarätiges Billing. Im Jahr 2009 werden die Zuschauer mit Bands aus Grossbritannien, Deutschland und einigen Exoten – beispielsweise aus Mexiko – verwöhnt. Natürlich setzt man auch dieses Jahr wieder auf Bands, die in der Schweiz beheimatet sind und die einer der vier Muttersprachen beherrschen. Das heisst außerdem, dass dieses Jahr die Venus von B. am Open Air und höchstwahrscheinlich auch unter der Zeltenden verweilen wird. Das Mitsingen auf Berndeutsch ist also gewährleistet.

Die diesjährigen Headliner kommen von der Insel und heissen Snow Patrol und Kaiser Chiefs, wobei die letztgenannten ganz klar den kaiserlichen Zepter des Billings in die Hand nehmen. Nach unglaublichen zwei Millionen verkauften Exemplaren vom Erstling „Employment“ schafften es die beiden Nachfolgealben „Yours Truly, Angry Mob“ und zuletzt auch „Off with theire heads“ in die Top-Positions der britischen Charts. Dabei ist das musikalische Rezept ihres Erfolges ganz einfach: Schnelle Drums und prägnante Gitarrenriffs, die einen unaufhaltsam vorwärts treiben und die in Form von Ohrwürmern auf die Menschheit losgelassen werden. Wer kennt den Übersong "Ruby" nicht?


Das Billing wird durch weitere Grossbands aus Deutschland ergänzt. Die sächsische Pop-Rock Band Silbermond führt dabei diese Teutonen-Riege an. Innert wenigen Jahren spielen sich sie in die oberste Liga der deutschsingenden Rockbands. 2004 erscheint mit „Verschwende deine Zeit“ eine LP, die während über einem Jahr in den deutschen und schweizer Charts vertreten war. Auf dem 2006er-Nachfolger „Laut gedacht“ beweisen Silbermond, dass sie keine Eintagsfliegen sind und schaffen es tatsächlich, unter anderem mit der Ballade "Das Beste", nicht nur ehrlich zu bleiben - sondern ganz nebenbei eine zeitlose Hymne zu komponieren. Vor kurzem erschien mit „Nichts passiert“ das neuste Nummer-Eins-Album der Band.


Farin Urlaub ist schon lange im Geschäft und hat mit den Ärzten schon beachtliche Erfolge gefeiert. Seit 2001 ist er mit seinem Racing-Team auch auf Solo-Pfaden unterwegs, die aus 12 Musikerinnen und Musikern besteht, wobei er der Primus Inter Pares, Bruder Nummer eins und Diktator de luxe. „Die Wahrheit übers Lügen“ ist nun das dritte Studioalbum des Solokünstlers Farin Urlaub, aber das erste, das in monatelanger gemeinsamer Studioarbeit des Farin Urlaub Racing Team aufgenommen wurde. Das Album zeugt von musikalischer Weiterentwicklung und strotzt nur so vor Farins eigenem intellektuellem Humor.


Die Schweiz hat heuer in Gampel musikalisch einiges zu bieten. Mit Stress, Bligg, Patent Ochsner, Lovebugs, Wurzel5 und anderen ist alles vertreten, was Rang und Namen hat.
Mit Patent Ochsner kommt eine der ganz grossen Mundart-Bands ins Wallis. Alle sechs Studioalben erhielten bisland Platinauszeichnungen. Ende 2008 erschien mit „The rimini flashdown“ das bislang letzte Album – wiederum ein Nummer-Eins-Album. Eine weitere schweizer Pop-Rock Band sind die Lovebugs. Ihr Sound strotz vor Alternative-Rock und Brit-Pop: experimentierfreudig, psychedelisch, rockig und in sich dennoch sehr schlicht und gefühlsecht. Live kommen die vielfältigen Soundcollagen der Basler Vorzeige-Boys mal mystisch, mal luftig und erfrischend perlend, dann aber wieder hart und ungehobelt daher.


Swiss-Rap erlebt derzeit einen unglaublichen Boom. Der Lausanner Stress bingt das brandneue Album „Des rois, des pions et des fous“ mit und Bligg sein Nummer-Eins-Werk „0816“. Das Bligg-Album blieb über drei Monate in den Top 5, davon sensationelle 5 Wochen auf Platz 1. Kaum weniger erfolgreich sind Wurzel5. Die Berner Vorzeigerapper vom Chlyklass-Kollektiv stehen für facettenreichen HipHop, der sich keinen Deut um Schubladisierungen schert, sondern kompromisslos darlegt, worum es überhaupt geht. Spannend dürften auch der Auftritt der Rätromanen Lirias Analas werden. Beeinflusst von aktuellen Musiktrends im elektronischen Bereich und Impulsen aus Hip Hop, Rock und Funk bereichern die Bündner die Schweizer Musiklandschaft mit neuartigem Sound, den sie selber als Disco-Rap bezeichnen.


Das Billing kann durch zwölf weitere Bands getoppt werden, denn unter anderem sind noch ein Headliner und ein Co-Headliner für die ersten beiden Tage zu erwarten! Das bestehende Programm findet ihr hier

Homepage / MySpace
Tickets

Kommentare
Login oder Registrieren