Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

26. April 2009, 00:00 Kultur

Eat My Fingerprints

Martin Schmidheiny - Eben jetzt las ich meine Beilage für die Volksabstimmung vom 17. Mai, betreffend (wie ihr wohl wisst) die Zukunft mit Komplementärmedizin und 'biometrischen' Reisepässe für die Schweiz. Was mir hier interessant scheint, ist die Tatsache das zwar der Nationalrat die Vorlagen...

Eat My Fingerprints
Eben jetzt las ich meine Beilage für die Volksabstimmung vom 17. Mai, betreffend (wie ihr wohl wisst) die Zukunft mit Komplementärmedizin und 'biometrischen' Reisepässe für die Schweiz. Was mir hier interessant scheint, ist die Tatsache das zwar der Nationalrat die Vorlagen annahm, jedoch beim ersten Punkt mit 152 zu 16 Stimmen und beim zweiten 94 zu 81. Über den Ausbau eines Überwachungsstaats ist man also erheblich mehr besorgt als die Einführung von Akupunktur und Lavendeltherapie in den Rahmen der KVG. Meiner Meinung nach ist das ja auch völlig richtig, denn Menschen heilen auf verschiedenste Weise.

Aber vergesst nicht, nur Terroristen reisen ohne biometrischen Pass.

Auf Seite 19 dieser Beilage lese ich folgendes: "Nicht einmal die USA verlangen für die Einreise einen biometrischen Pass." Ich musste schmunzeln, ich gebe es zu. Ja, genau, wir, die USA, nicht einmal wir mit unseren drakonischen Reisesicherheitsmassnahmen. Wisst ihr, letzlich waltze ich in SFO mit meinem Taschenmesser durch einen Metaldetektor und man FAND ES NICHT. Schaut, diese Sicherheitsleute sind wie alle anderen auch, ab und zu hat man halt einen beschissenen Tag und zählt die Minuten bis Feierabend und hätte besser das neunte Bier am vorherigen Abend gelassen. Das kann ich ihnen wirklich nicht verneinen, ich verstehe bestens (ausserdem fühlte ich mich wie 007 und das hat doch jeder gern).

Was hat denn das mit US Politik zu tun? Folgendes. Technologie, egal wie vernetzt, egal wie blitzschnell oder zielsicher, hängt stets im Rahmen der Zulassung, des 'Interface'. Und DORT ist immer das Geld nötig, in diesem Bereich wird vor allem technologisch geforscht. Ohne einen Computer effektiv lenken zu können diente es uns ebensogut auf fucking Alpha Centauri. Glaubt mir, dass Letzte wofür wir Geld übrig haben ist ein Interface zwecks Reisesicherheit der einen solch immensen Rahmen umfassen könnte wie komplexe biometrische Daten (sogar nur vorerst mal Fingerabdrücke), das heisst Staatsweit und nicht nur bei Einreisepunkte.

Unsere Schulen brauchen Computer, wir brauchen neue Schulen, wir sind in der Lage mit grüner Energie und Architektur wirklich vorwärtszustreiten und Obdachlosen Häuser zu verschaffen. "Nicht einmal die USA". Ha! Als ob wir unseren kümmerlich kleinen Geldsummen einen bessern Einsatz geben könnten, wie eine staatsweite biometrische Datenbank.

Es ist immer einfacher Menschen in Uniformen zu kleiden und einem Magnetstab in die Hand zu geben, solange sie eine gewisse Autorität personifizieren. Die reisende Herde wird sich schon selbst einreihen, das sehen wir sogar am Bahnhof. Solche biometrische Daten könnten NIE eine stärkere oder wirksamere Ausübung verhoffen als Menschen eines Überwachungsstaats über sich selbst, darum geht es doch. Ich weiss doch ganz genau, dass ich irgendwo in jedem Flughafen der Welt auf Kamera sein könnten während mein Überwacher donuts mampft und auf meine Fingerabdrücke krümmelt.

In einem Überwachunsstaat fürchten sich die Menschen vor sich selbst, und biometrische Daten sind für mich die Krönung der Illusion von Sicherheit. Ob hier in den USA oder in der Schweiz wird es immer Menschen geben, denen diese Illusion wichtiger ist als das Recht hie und wieder unsichtbar zu sein.

Kommentare
Login oder Registrieren