Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

7. November 2007, 15:30 Music CD / Vinyl

Baze - Unplugged

Silvan Gertsch - Artist: BazeAlbum: UnpluggedRelease: 02.11.2007Label/Vertrieb: Nation MusicBaze eckt an und polarisiert. Der Berner Rapper aus dem Umfeld der Chlyklass (Greis, Wurzel 5, etc.) nimmt in seinen Texten kein Blatt vor den Mund und zeichnet sich bei seinen Auftritten nicht gerade durc...

Baze - Unplugged
Artist: Baze

Album: Unplugged

Release: 02.11.2007

Label/Vertrieb: Nation Music

Baze eckt an und polarisiert. Der Berner Rapper aus dem Umfeld der Chlyklass (Greis, Wurzel 5, etc.) nimmt in seinen Texten kein Blatt vor den Mund und zeichnet sich bei seinen Auftritten nicht gerade durch mangelndes Selbstvertrauen aus. Anfang Jahr trat er zusammen mit Musikern von Secondo im Sous Sol in Bern auf, die beiden Konzerte wurden mitgeschnitten und sind nun veröffentlicht worden: Baze unplugged. Gewohnt blasiert die Rhymes, ungewohnt druckvoll die Musik.

Auf dem Album rappt sich Baze durch sein bisheriges Schaffen - angefangen bei der EP "Himutruurig" und dem gleichnamigen Song, reimt er sich über sein erstes Solodebüt "Item" bis hin zu seinem letzten Output "Mis Meitli". Zwischen den Tracks lässt er sich feiern. Er gibt sich mit falscher Songansage von der schusseligen Seite, schreit nach mehr Streichern, die seine Sounds verfeinern sollen - und er benotet das im Sous Sol anwesende Publikum. Baze ist also nicht nur Rapper, sondern auch Entertainer. Einer der Albumhöhepunkte ist der fulminante Start mit "Mis", auf dem er den Tarif durchgibt. Und dann trumpft Baze wieder einmal mit der hervorragenden Interpretation von "Wohärä Geisch?" des auf tragische Art und Weise verstorbenen Berner-Blues-Urgesteins Chlöisu Friedli auf.

Musikalisch hat Baze dank der Live-Band im Rücken nur gewonnen. Die Songs wirken facettenreicher und kräftiger. Gut möglich, dass der Berner in der hiesigen Hip-Hop-Landschaft Pionierarbeit geleistet hat und viele weitere Rap-Acts aus heimischem Schaffen demnächst mit einer Band auf der Bühne stehen werden. Vor der Zugabe vergibt Baze dem Publikum die Note 5. Diese hat er sich auch für sein Album verdient. Setzen.

Kommentare
Login oder Registrieren