Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

2. Juli 2010, 00:07 CD / Vinyl Music

Maris – To Date With Face

Patrick Holenstein - Maris, die Band rund um den Zürcher Multi-Instrumentalisten Joe Tschudi, konnte im März die Demo Tape Clinic des M4Musis gewinnen. Seit kurzer Zeit ist auch das Debüt, To Date With Face, erhältlich und die Scheibe weiss durch beeindruckende Songwriterqualitäten zu überzeuge...

Maris – To Date With Face
Maris, die Band rund um den Zürcher Multi-Instrumentalisten Joe Tschudi, konnte im März die Demo Tape Clinic des M4Musis gewinnen. Seit kurzer Zeit ist auch das Debüt, To Date With Face, erhältlich und die Scheibe weiss durch beeindruckende Songwriterqualitäten zu überzeugen.

„I’m cold in the morning, I’m cold in the morning. Every morning I’m feeling cold.“ repetiert Sänger Joe Tschudi emotionslos, immer und immer wieder. So trostlos wie die Lyrics im Opener Smile sind auch die zarten Gitarrenklänge. Minimalistisch, aber scharf fokussiert, bringen die beiden Elemente das Thema des Songs auf den Punkt und somit auch gleich die Gewissheit, dass sich die „Schoggisiite“ des Lebens schnell in der Sonne verflüssigen kann. Als Beispiel dafür benutzt Tschudi einen x-beliebigen Menschen und erzählt vom Kampf mit Stimmen in seinem Kopf. Das Beispiel steht für die gesamte Platte.

Nein, die heile Welt wird hier nicht vorgegaukelt, Maris bewegen sich auf dem Boden der Tatsachen. Und genau dieser Anspruch an sich selbst macht die Band glaubhaft. Auf diesem Nährboden können die leichten Melodien, auf denen die nicht immer optimistischen Lyrics gebettet sind, prächtig gedeihen. Und zerbrechlich wie junge Pflänzchen wirken die Songs oft. Hingegen besteht nie die Gefahr, dass eine der sorgfältig aufgebauten Strukturen einstürzt. Denn ein Song ist immer nur so gut wie die einzelnen Facetten und im Falle von Maris funktioniert jede einzelne bestens. Wunderschön und deutlich zu hören ist das beispielsweise im Zusammenspiel der Stimmen von Joe Tschudi und Verena Hagmüller, die nicht nur die Synthesizer bedient, sondern auch die zweite Stimme übernimmt.

To Date With Face bietet gute, handgemachte Songwriterkunst und vor allem Musik mit Herz und Seele. Zwischen den Zeilen steht ganz gross Emotion; und dadurch, dass die Leidenschaft der Truppe zwar spürbar, aber nicht omnipräsent ist, wirkt To Date With Face nicht überladen, sondern genau richtig.


  • CD: To Date With Face

  • Band: Maris

  • Das Album ist im Handel erhältlich.


Wer reinhören oder sich über Maris informieren möchte, kann das auf der Myspaceseite der Band tun.
Kommentare
Login oder Registrieren