Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

12. Juli 2010, 14:03 Music Festivals

Gurten Update: Migros-Bus, i-Phone-App und die letzten Tickets

Patrick Holenstein - In wenigen Tagen startet das vielleicht gemütlichste Festival der Schweiz auf dem Gurten. Höchste Zeit für ein letztes Update. Students informiert dich über die wichtige Neuerungen und den bisher einzigen Wechsel im Line-Up.Zuerst gleich die schlechte Nachricht: Das Festival ...

Gurten Update: Migros-Bus, i-Phone-App und die letzten Tickets
In wenigen Tagen startet das vielleicht gemütlichste Festival der Schweiz auf dem Gurten. Höchste Zeit für ein letztes Update. Students informiert dich über die wichtige Neuerungen und den bisher einzigen Wechsel im Line-Up.

Zuerst gleich die schlechte Nachricht: Das Festival ist nahezu ausverkauft! Es gibt zur Stunde zwar noch genügend Tagespässe für Donnerstag, aber nur noch sehr wenige Karten für den Sonntag, Freitag und Samstag sind ausverkauft. Aber keine Sorge, für die, die sich nicht rechtzeitig in den Besitz eines Tickets gebracht haben: Students hilft. Wir verlosen die letzten Festivalpässe.

Wechsel im Line-Up gab es bisher nur einen. Daliah mussten ihren Auftritt auf der Waldbühne canceln, da ihre Sängerin unter einer Stimmbanderkrankung leidet. Ihren Slot übernimmt Steff La Cheffe. Die Vizeweltmeisterin im Beatboxen hat gerade ihre Debüt-CD, Bittersüessi Pille, in die Regale gestellt und ist bestimmt eine würdige Vertreterin.

Steff la Cheffe - Bitterüessi Pille

Daneben bleibt alles beim Alten. Wir können uns also auf massig gute Gigs freuen: Gossip, Babyshambles, John Butler Trio, Rodrigo Y Gabriela, Xavier Rudd, Amy MacDonald, Sens Unik oder Faith No More, um nur einige Acts zu nennen. Daneben sind in sämtlichen Dance Tents renommierte DJ’s dafür verantwortlich, dass es auf dem Gelände nicht zu still wird.

Natürlich ist bei einem Festival die Musik wichtig, aber die G-Crew hat sich auch sonst viel einfallen lassen, damit es den Bewohnern der „grössen Jugendherberge der Welt“ an nichts fehlt. Zum Beispiel, falls ein Pflaster oder Sonnencreme benötigt wird. Die Migros-Verkaufsbusse karrten früher Dinge des täglichen Bedarfs direkt vor die Haustüre bzw. ins heimische Quartier. Die einen oder anderen werden sich daran erinnern. Der Konzern mit dem orangen M hat die Kultbusse kürzlich reaktiviert und einer dieser mobilen Shops macht nun am Gurtenfestival Halt und versorgt die Besucher mit dem Nötigsten.

Weiter sind beim Info-Point und in der Sleepingzone neuerdings je 160 Schliessfächer verfügbar, in denen die persönlichen Wertsachen deponiert werden können. Natürlich sind die Fächer bewacht, dafür aber nicht gratis. 1 Tag kostet fünf Franken, für vier Tage liegt der Preis bei sechzehn Franken. Hier gilt natürlich: First come, first served!

Ach ja, da wäre noch das Wetter. Verschiedene, unabhängige Meteorologen prophezeien gutes Wetter. Zwar können Regenschauer nicht komplett ausgeschlossen werden, aber apokalyptische Unwetter wie sie sich kürzlich über dem Sonisphere entladen haben, sind wohl nicht zu befürchten.

Besitzern eines i-Phones sei abschliessend die Gurten-App ans Herz gelegt. Alle aktuellen News werden so direkt auf’s Display geliefert. Dazu natürlich alle Spielzeiten, relevanten Informationen rund um das Gurtenfestival sowie aktuelle Bilder des Aufbaus. Und – Ehrensache – die App ist gratis.


Das Gurtenfestival findet vom 15.07. - 19.07. auf dem Berner Hausberg statt.

Weiter Antworten auf die meisten offenen Fragen findet ihr auf der Homepage des Festivals.

Tickets gibt es noch bei Starticket.

Bildquelle: gurtenfestival.ch / © Christian Helmle

Kommentare
Login oder Registrieren