Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

20. Juli 2010, 00:00 Music Festivals

Blue Balls 2010 begeistert mit Weltstar Melanie Fiona

Christina Uebelhart - Das Blue Balls Festival präsentiert im Luzerner KKL neben weltbekannten Musikern auch neue und junge Talente, welche die Festival-Besucher von jung bis alt begeistern wird. Mit den 117 Events hebt sich das Blue Balls Festival 2010 deutlich von den übrigen Festivals ab, da einig...

Blue Balls 2010 begeistert mit Weltstar Melanie Fiona
Das Blue Balls Festival präsentiert im Luzerner KKL neben weltbekannten Musikern auch neue und junge Talente, welche die Festival-Besucher von jung bis alt begeistern wird. Mit den 117 Events hebt sich das Blue Balls Festival 2010 deutlich von den übrigen Festivals ab, da einige Künstler diesen Sommer nirgends sonst in der Schweiz zu hören sind.

Beim Blue Balls Festival handelt es sich um eines der grössten und beliebtesten Musikfestivals der Deutschschweiz mit 100'000 Besuchern über neun Tage. Das Festival im Luzerner KKL präsentiert 100 Events aus allen Musikrichtungen.

Monday Morning exklusiv am Vierwaldstädtesee
Melanie Fiona, die Festival Artistin 2010 posierte für das Blue Balls Festivalplakat und gibt anlässlich der Eröffnungsnacht am 23. Juli ein exklusives Schweizer Konzert.

Die aus der Karibik stammende R&B-Newcomerin mischt Pop, R&B, Hip Hop und Reggae zu modernem Soul, der sich seit Wochen in der Schweizer Hitparade hält. Ihr musikalisches Talent scheint Fiona von Ihren Eltern geerbt zu haben. Ihr Vater ist Bandgitarrist und nahm sie in ihrer Jugend auch mal mit auf die Bühne. Bis 2003 war Fiona Mitglied des R&B-Trios Xquisite, dem auch Andreena Mill und die spätere MTV-Moderatorin Nicole Holness angehörten. Mit No Regrets hatte die Gruppe 2002 ihren größten Hit.

Mit Ihrer Solokarriere liess sie sich Zeit. Erst im Frühjahr 2009 erschien ihre Debütsingle "Give It to Me Right" in Kanada. Das Lied baut auf dem Hintergrund des Hits Time of the Season von den Zombies auf. Es erreichte Platz 20 der kanadischen Billboard-Charts und kurz darauf Platz 57 der R&B-Charts in den USA. Daraufhin wurde der Song auch in Europa veröffentlicht, wo er sich ebenfalls als erfolgreich erwies und unter anderem die Top 10 in Italien und der Schweiz erreichte. Im Juli 2009 erschien das Debütalbum The Bridge. Mit der Single "Monday Morning" belegte Fiona sieben Wochen lang die Spitze der Schweizer Hitparade und 2010 erreichte der Song auch die Top 5 in Österreich.Den Auftritt von Melanie Fiona am 23. Juli dürfen Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen.

Neben Melanie Fiona werden auch James Morrison, Gabriella Cilmi, Everlast und Joe Bonamassa mit ihren exklusive Auftritte am Blue Balls Festival für eine gigantische Stimmung sorgen.

Weitere Infos zu den Künstlern und das gesamte Programm findst du auf der Website von Blue Balls.

Bild: Melaniefiona.com

Kommentare
Login oder Registrieren