Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

27. August 2010, 00:00 Konzert Music

U2 landen im „Letzi“

Patrick Holenstein - Das Zürcher Letzigrundstadion kam in letzter Zeit aus den Negativschlagzeilen von baulichen Mängeln und störenden Stützbalken nicht mehr heraus. Höchste Zeit also für erfreuliche Nachrichten. Was käme da besser gelegen als ein Konzert? Bisher fand im umgebauten Letzigrund ...

U2 landen im „Letzi“
Das Zürcher Letzigrundstadion kam in letzter Zeit aus den Negativschlagzeilen von baulichen Mängeln und störenden Stützbalken nicht mehr heraus. Höchste Zeit also für erfreuliche Nachrichten. Was käme da besser gelegen als ein Konzert? Bisher fand im umgebauten Letzigrund nämlich noch nie ein Konzert statt! Das ändert sich im September und die Entjungferung übernimmt eine der grössten Bands auf dem Planeten: U2.

U2 landen ihr Spaceship also doch noch in der Schweiz. Im letzten Jahr suchten Schweizer Fans ja noch vergeblich nach heimischen Daten im Tourplan der vier Iren. Kleiner Trost also, dass U2 im September gleich zweimal im Letzigrund gastieren. Sinnvoll ist ein Doppelkonzert auf alle Fälle. Das Aufbauen der Bühne, des gewaltigen „Spaceships“, lohnt sich fast nicht für nur ein einziges Konzert. Der preisgekrönte Koloss ist 190 Tonnen schwer und 30 Meter (Konstruktion) bzw. 52 Meter (Spitze) hoch. Die „Klaue“, die in ihrer Form vom Tower des Flughafens von Los Angeles inspiriert wurde, ist so gebaut, dass sie von allen Seiten einsehbar ist. Darum der Tourname: 360°. Die Zuschauer sollen – anders als bei den meisten Konzertbühnen – rund um die Band verteilt sein, quasi ein Teil des Ganzen werden. Diesen Effekt unterstützt zusätzlich, dass die Bühne jeweils deutlich zur Mitte des Stadions positioniert wird. Ein Konzept, dass sich, glaubt man diversen Berichten, bestens bewährt hat.

Neues Songmaterial werden U2 aber voraussichtlich nicht dabei haben. Ein neues Album soll zwar in Arbeit sein, aber bei U2 bleibt ein Album eh Gerücht, bis es physisch in den Regalen liegt. Also wird sich die Band neben dem zwar aktuellen, aber nicht mehr ganz taufrischen Album, No Line On The Horizon, auf ihren Backkatalog konzentrieren. Aber dieser beinhaltet immerhin einige Welthits: Songs wie Sunday Bloody Sunday, Where The Streets Have No Name oder City Of Blinding Lights und One werden mit Sicherheit für ordentlich Stimmung im Stadion sorgen. Auch wenn einige den Grössenwahn der vier Iren anprangern, wenn 45'000 Menschen bei With Or Without You mitsingen, voller Inbrunst und teilweise kreuzfalsch, aber mit einem Glänzen in den Augen, beweist das: U2 und ihre Hymnen funktionieren in den grossen Arenen.

U2 - Vertigo (Live @ Rose Bowl, L.A.)

  • U2 360° Tour
  • 11. & 12. September 2010
  • Letzigrund Zürich
  • Beide Shows sind bis auf wenige VIP-Tickets ausverkauft!

Für weitere Infos zu U2: HIER klicken.

Bildquelle: www.u2.com
Kommentare
Login oder Registrieren