Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

13. März 2011, 16:47 CD / Vinyl

Ladytron - The Best Of 00-10

Fabian Keller - 10 Jahre Ladytron – 10 Jahre feinster 80s-Synthiepop mit spannenden Elektropop-Nuancen und das alles in hochmodernem zeitgemässem Klanggewand. 17 geballte Highlights die den Serotoninspiegel nicht einen Augenblick absinken lassen.

Ladytron - The Best Of 00-10
Ihr mögt jetzt sicher denken: „Schon wieder so eine typische Best-Of CD?!“ Diese hat die Bezeichnung Best-Of jedoch ganz klar und wirklich verdient.

Das Liverpooler Quartett arbeitet schon weit mehr als 10 Jahre an Ihren Interpretationen von zeitgemässer elektronischer Popmusik. Wobei sich der Liverpooler Songwriter Reuben Wu und Cover-Illustrator Daniel Hunt erst alleine mit Experimenten versuchten, bevor die bulgarische Mikrobiologin Helena Marnie und das schottische Model Mira Aroyo zur Band dazu stiessen. Was der Band aber erst richtig zum Erfolg verhalf waren sicherlich auch drei NME Single Of The Week-Auszeichnungen und das in nur einem Jahr!

Erstaunlicherweise fokussiert die Band, welche ihr Konzept auf Musik, Style und Design aufbaut, weniger auf Live-Gigs, sondern haupstächlich auf sehr ausführliche Studioarbeit und das kann auf der Best-Of akustisch sehr gut nachvollzogen werden. Gestaret wird gleich mit Destroy Everything You Touch und man kriegt den Verdacht nicht los, dass auch 80er-Kultstar Fancy die Band sehr stark inspiriert hat. Schöne Klangpassagen und epische moogeerzeugte Synthiewelten entführen den Hörer auch in International Dateline, Tomorrow oder Playgirl ins Reich der harmonischen Synthiemelodien. Die Rechnung geht jedoch auch für die tanzwütigen Discojünger: Seventeen, Ghosts oder Runaway klingen dreckiger ohne ihren sauberen Aufbau zu vernachlässigen oder weniger mitzureissen.

Das Best-Of Album des Vierers kann wirklich ohne Kompromisse empfohlen werden. Sowohl für den Hörer der zu Hause im Kopfhörer geniesst, also auch für die ausgehfreudigen Warm-Up Jünger. Und falls Euch das Gefühl beschleicht, die Band doch irgendwo schon mal gehört zu haben, dann kann das sehr gut sein. Seit 2007 kann sich die Band vor Anfragen zu Remixen (beispielsweise für Dave Gahan) oder Touranfragen (mussten Marilyn Manson absagen), fast nicht mehr retten. Aber wie schon erklärt, fokussieren die vier Mitglieder lieber die Studioarbeit und Touren ausnahmsweise mal als Vorgruppe zu NIN, wenn sie ihre Tracks nicht grad für Computerspiel-Soundtracks wie FIFA, Die Sims oder Need For Speed hergeben. Bei dieser Vielfalt an Klangwelten, auch nicht weiter erstaunlich, dass alle mit Ladytron anbandeln möchten.

Die Best Of erscheint am 29.03.2011 in der Schweiz.

Kommentare
Login oder Registrieren