Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

14. Juni 2011, 22:56 Konzert Music

Cut Copy und Architecture in Zürich – ähm Helsinki

Fabian Keller - Der Stall6 hat mal wieder einen Coup gelandet und bringt uns am 28.06. am selben Abend die Geheimtipps Cut Copy und Architecture in Helsinki im intimen Rahmen näher. Beide Bands haben eines gemeinsam – sie kommen aus Australien. Trotzdem gehen sie leicht anders an das musikalische Schaffen ran.

Cut Copy und Architecture in Zürich – ähm Helsinki
Cut Copy lässt isch wohl am besten mit Elektropop oder Elektrorock umschreiben und ist besonders den Leuten zu empfehlen, welche die tanzbare Mischung aus Indie und Rock mögen. Klingt wie eine etwas rauhere Mischung aus Hundred In The Hands und Metronomy, büsst aber nichts an Tanzbarkeit ein. Wer sich vorab ein Bild machen möchte, hört am besten in den Track Hearts On Fire ein, welcher übrigens mit sehr originellem Musikvideo aufwartet. Die Herren bringen übrigens ihr neues gerade erst auf Modular Recordings erschienene Album Zonoscope mit und ich bin schon jetzt gespannt wie sich der Mix New Wave und Post-Punkt im Stall6 klingen wird.

Mein klarer Favorit des Abends sind jedoch die schon seit 11 Jahren mit dem Musikbusiness vertrauten Musiker von Architecture in Helsinki. Nicht nur ein lustiger Bandname, sondern auch eine ganz kreative Musikrichtung namens Twee-Pop. Klingt gemäss Wikipedia ähnlich wie High School Bands und bringt oft Blechblasinstrumenten und Blockflöten mit ins Spiel. Wer hier lächelt der soll mal abwarten. Die kreativen Architekte bauen ihr Fundament zusätzlich aus analogen Synthies, Samplern, Glockenspielen, Tuben, Klarinetten und Oboen. Aber keine Sorge Gitarre, Bass und Schlagzeug sind auf jeden Fall mit dabei und mischen die Klangvielfalt zu einem gelungenen Mix aus Indie, Elektro und Pop.

Infos zur Veranstaltung: Offzielle Website
Vorverkauf: Starticket
Türöffnung: 19.30
Konzertbeginn: 22.30

Bild-/Videoquelle: Offizielles Pressematerial

Kommentare
Login oder Registrieren