Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

18. Juli 2011, 11:11 Music Interview Party

DJ Tomekk: «Klar wünsche ich mir mehr Erfolg.»

Nives Arrigoni - Um DJ-Legende DJ Tomekk wurde es still, was aber nicht bedeutet, dass der Deutsch-Pole es nicht mehr drauf hat. Am 22.7. kehrt Tomekk zurück in die Schweiz und beehrt den Club Q an der «Fruits»-Party. Tomekk über die Zeit im Dschungelcamp, Dinge die er bereut und warum man sich mehr Erfolg wünscht.

DJ Tomekk: «Klar wünsche ich mir mehr Erfolg.»
Deinen ersten Plattenvertrag, hast Du als Rapper unterschrieben. Würdest Du heutzutage wieder zum Rappen zurückkehren?
Mein Traum ist es, seit dem ich 7 Jahre alt bin, ein DJ mit einem eigenen Studio zu sein. Ich habe früher gerappt, gebreakt und Graffiti gemacht wie das im Hip Hop üblich ist. Es ging hauptsächlich darum, sich das Geld für die ersten Plattenspieler zu verdienen. Deswegen unterschrieb ich meinen ersten Vertrag mit 16. Ich schreibe öfters mal ein Text oder einen Hook. Die Erfahrung früher Rapper gewesen zu sein, ist hilfreich bei meinen eigenen Projekten wenn es z.B. darum geht einen Hook zu schreiben. Ich schreibe einiges für aufstrebende und auch für etablierte Künstler wie z.B. meinen Mentor Kurtis Blow. Aber auch Newcomer wie die Schweizer: Kingsize und O-Luv, für die ich einen ganzen Song geschrieben und eingesungen habe. Alle Hooks von meinen eigenen Songs kommen ebenfalls von mir. Sowie einige Produktionen im elektronischen Bereich wie z.B. Lexy & K-Paul "Let's play". Mir macht es Spaß zu schreiben, zu rappen oder zu singen. Gleichwohl bin ich froh, dass "Rapper" nicht mein Hauptberuf ist. Ein Interpret zu sein, bedeutet immer im Rampenlicht zu stehen was nicht so ganz so mein Ding ist. Mit dem Plattenauflegen kann ich die Menschenglücklich machen und bewegen, das reicht. Das Rappen und Schreiben soll ein Hobby bleiben.

2010 erschien das Studioalbum «Ehrenkodex». Von dieser Platte hat man nicht so viel gehört. Wie siehst Du das? Wünschst Du dir mehr Erfolg?
"Ehrenkodex" war ein Mixtape das ich für und mit dem Newcomer Toony zusammengestellt habe. Das Projekt fand hauptsächlich Anklang bei polnischen Jugendlichen auf der ganzen Welt. Dort hat es recht großen Zuspruch bekommen. Toony ist Polnisch und Deutsch zugleich. Das finde ich cool. Zumal viele von uns ja nun von verschiedenen Einflüssen geprägt sind. Wie viele Kosovaren z.B. sind «Schwitzerdütsch» und Kosovo zugleich? Es gibt dort, das denkt man zuerst kaum, viele Überschneidungen. Wir leben in einer Zeit wo Kulturen zu einem verschmelzen. Ein Mixtape ist ein Statement und soll Hörvergnügen bereiten. Eine Hip Hop Tradition sozusagen. Es hat mir Spaß gemacht und ich plane auch dieses Jahr ein Mixtape zu releasen. Dieses mal mit dem Schweizer DJ A.S.-One, einen sehr angenehmen und talentierten Schweizer DJ und Produzenten. Und klar wünsche ich mir mehr Erfolg. Wünscht sich das nicht jeder? Gleichwohl bin ich sehr dankbar,dass ich nun seit fast 20 Jahren auf der Bühne stehen darf. Meine Musik brachte mich schon um den Globus, gab mir Geld so wie eine gesellschaftliche Position. Eine Stimme. Ich bin froh und dankbar über den Beitrag, den ich bisher bereits leisten durfte.

Welche DJs würdest Du als deine stärkste Konkurrenz sehen momentan?
Dj Antoine hat sich doch in den letzten Jahren recht etabliert und ist sehr präsent.

Was sind deine nächsten Ziele?
Privat: Eine Person, die ich liebe zum Essen einladen ;), Zeit für meine Kinder haben, überleben...
Beruflich: Ich helfe gerade Kurtis Blow eine Tour und ein Album zu realisieren: Return Of The Kings. Krs One, Rakim, Slick Rick, Doug E Fresh, Big Daddy Kane, heavy D, Chubb Rock, eine Menge Hip Hop Artists der ersten Stunde. Falls es in der Schweiz einen Promoter gibt, der die Tour in der Schweiz präsentieren möchte, schreibt mich an: booking@boogiedownberlin.de

Du warst bei «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!». Würdest Du wieder mitmachen?
Ich habe ja schon einige Fernsehsendungen moderiert: Top Of The Pops, Bravo TV, bei MTV hatte ich eine zeitlang eine eigene Show. "Ich bin ein Star..." ist mit Abstand die schwierigste Sendung, weil es ja darum geht die Kandidaten psychologisch zu brechen. Ich habe es nie angeschaut bevor ich dort hin bin, deswegen wusste ich das vorher auch nicht. Es ist sehr boulevardesk. Ich mag die Herausforderung. Gleichwohl wird dort nicht mit fairen Mitteln gekämpft. Zusammenschnitte, Statements, etc. werden gefaked um eine Sensation zu kreieren. Da ich trotz meiner großen Effizienz, die Quote betreffend, erst einmal um die Gage klagen musste würde ich nur für 500 000€ dort hin gehen. Und nur wenn ich diese vorher ausbezahlt bekäme. Die Gage der letzten Staffel habe ich übrigens an die örtliche Musikschule gespendet.

Dein «Hitlergruss»-Skandal hast Du als dummen Witz abgetan. Wie siehst Du das heute?
Ich habe mich entschuldigt bei allen die sich davon getroffen fühlen könnten. Man darf nicht vergessen wo ich her komme. Ich habe ja aufgrund meiner polnischen Herkunft selbst Vorfahren im Krieg verloren. Ich bin pro-semitisch, pro Multikulti. Diverse Bürgermeister wie z.B. der von Los Angeles oder Berlin überreichten mir mehrere Preise für mein Engagement in Angelegenheiten: Solidarität und Völkerverständigung. Es ging einer großen Zeitung und einem Fernsehsender auch darum einen Skandal zu kreieren. Das bringt denen viel Geld. Das alles hat mich zum nachdenken gebracht und ich betrachte nun viele Dinge aus einer anderen Perspektive. Diese Art von Witzen werde ich in Zukunft lieber unterlassen. Stattdessen konzentriere ich mich lieber aufdas Auflegen. New York to Germany.

Wie gefällt's dir in Zürich?
Zürich ist die schönste Stadt der Welt. Mit Berlin und Los Angeles. Allerdings gibt es nur hier den schönen Zürisee. Obwohl die Stadt von der Größe her überschaubar ist, trifft sich hier die Welt. Zukünftig wird Zürich seine Position im Weltgeschehen ausbauen und ich bin froh über die Zusammenarbeit mit dem definitiv besten Club in Europa. Dem Q in Zürich. Ich empfehle jedem Gast aus der ganzen Welt ins Q herein zu schauen. Das sollte man sich nicht entgehen lassen!

Lasst euch die DJ-Legende DJ Tomekk am 22.07 im Q Zurich nicht entgehen! Hier einige seiner bekannten Werke. Alles was es dazu noch zu sagen gibt: «Gibs mir richtig, ganz egal wo. AUUUUUUUUU!».

Video: DJ Tomekk Videogruss


Video: DJ Tomekk ft. Kurupt, G-Style, Tatwaffe – Gangstaville


Video: DJ Tomekk ft. Lil’Kim – Kimnotyze


Video: Fler & G-HOT & Tomekk – Jump Jump


Video: DJ Tomekk – Ich lebe für Hip-Hop


Video: DJ Tomekk – 1,2,3 From New York to Germany


Offizielle Website DJ Tomekk

DJ Tomekk
Q Zurich
22.07.2011
23.00


Kommentare
Login oder Registrieren