Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

18. Juli 2011, 23:19 Kolumnen

Wo kommen plötzlich all die Leute her ?

christian zweifel - Wie schön war das damals, als man auf den hiesigen Nebenstrassen inmitten saftiger Maiwiesen noch gelassen in die Pedalen treten konnte, so ganz ohne Offroader und lärmenden Grossbaustellen... Und heute ? Heute ist davon nichts mehr.

Wo kommen plötzlich all die Leute her ?
Wie schön war das damals, als man auf den hiesigen Nebenstrassen inmitten saftiger Maiwiesen noch gelassen in die Pedalen treten konnte, so ganz ohne Offroader und lärmenden Grossbaustellen...Und heute ? Heute ist davon nichts mehr. Schwere Baumaschinen rücken den alten Bauernhäusern zu Leibe und lassen auf deren Gräbern mächtige Wohnbauten in den Himmel wachsen, von denen fast alle schon verkauft sind noch bevor sie gebaut wurden.

Ich frage mich: Wo kommen plötzlich all die Leute her ?

Der Ökonom S. Gaillard ist der Meinung, dass uns die Migration ein höheres Wirtschaftswachstum beschert, was zu behaupten sein gutes Recht ist. Wie er das begründet, weiss ich nicht. Wenn aber eine prosperierende Ökonomie mit Mehrverkehr und Baustellen in einem solchen Ausmass wie das gegenwärtig der Fall ist, bezahlt werden muss, dann lieber kein Wachstum. Oder wollt ihr in einem Stadtstaat leben ?

Was haben wir davon, wenn der portugiesische Fremdarbeiter in unserem Land dank begüterter Wohnungskäufer aus Deutschland sich ein Zubrot verdienen kann ? Was haben wir davon, wenn der Einkauf oder ein Spaziergang am ZürichERberg in Wiesbaden endet ? Was haben wir davon, wenn von dreissig Bewerbern acht von nordwärts stammen (weiss ich aus eigener Erfahrung im Rahmen erfolgloser Stellensuche) ?

Ich wohne in einer ZürichER Vorortsgemeinde, aber ein Zuhause ist das längst nicht mehr.Und meine deutsche Urgrossmutter ? Die würde das genau so sehen.

Kommentare
Login oder Registrieren