Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

26. Juli 2011, 14:17 Konzert Music

Der Sommer wird funkig: Prince im Hallenstadion

Patrick Holenstein - Trommelwirbel! Der Funk-Kaiser aus Minneapolis, das Purple-Rain-Genie, spielt im August im Hallenstadion. Prince gibt endlich wieder einmal ein Konzert auf einer Schweizer Bühne, die nicht in Montreux steht. Die Vorfreude auf sein Funkfeuerwerk kann also steigen.

Der Sommer wird funkig: Prince im Hallenstadion
Um Prince kommt in der zeitgenössischen Popkultur niemand herum. Aus der Feder des mehrfach preisgekrönten Musikers stammen gleich dutzendweise Hits wie Kiss, Little Red Corvette, 1999 oder Nothing Compares 2 U (grosser Hit in der Version von Sinead O’Connor). Bei wie vielen Hochzeiten Purple Rain schon für Freudentränen gesorgt hat, ist nicht überliefert, aber der geradezu epische Song zählt mit Sicherheit zu den bekanntesten Songs im Schaffen des Prince Roger Nelson, wie Prince bürgerlich heisst.

Der exzentrische Popstar ist aber auch als gradlinig und konsequent bekannt, böse Zungen würden ihn gar schwierig nennen. So entschloss er sich in den Neunzigern dazu, ab sofort nicht mehr Prince genannt werden zu wollen. Als neuen Namen nutze er sein bekanntes Symbol. In der Folge wurde er nur noch Symbol genannt. Von den Medien gar TAFKAP – The Artist Formerly Known As Prince. Grund dafür war damals ein Protest gegen seine Plattenfirma, die im Besitz seiner Masterbänder war. Er wollte sein eigener Herr sein und zog das in eiserner Konsequenz durch. Zum Ausdruck brachte er sein Anliegen zudem mit dem Schriftzug „Slave“, den er sich für öffentliche Auftritte auf die Wange schrieb.

So konsequent er seine musikalischen Vorstellungen in Eigenregie auf Tonträger bringt, so avantgardistisch denkt er über die Vertriebswege. Sein letztes Album 20Ten wurde beispielsweise nicht in allen Ländern offiziell verkauft, sondern ausgesuchten Zeitungen und Zeitschriften beigelegt. In der Schweiz, Österreich und Deutschland war es ausschliesslich zusammen mit dem deutschsprachigen Rolling Stone erhältlich. Wie die Musik zum Konsumenten gelangt, will Prince – inzwischen ist er zu seinem ursprünglichen Namen zurückgekehrt – gänzlich in der eigenen Hand haben. Das ist legitim, verständlich und musikalisch schadet ihm das überhaupt nicht, denn noch immer kann sich durchaus hören lassen, was Prince veröffentlicht.

Auch auf 20Ten beherrscht Prince funkige Songs noch immer aus dem Effeff. Ein gutes Zeichen also für die bevorstehende Tour und beste Voraussetzung für ein Konzert, das dem Sommer 2011 endlich einmal kräftig einheizen könnte.

Prince - Purple Rain




  • Prince
  • 17. August 2011
  • Hallenstadion Zürich
  • Noch gibt es wenige Tickets beim Ticketcorner.
Kommentare
Login oder Registrieren