Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

10. August 2011, 17:57 Konzert

Miami Horror ankern in der Hafenkneipe

Vanessa Kunz - Psychedelischer Indie-Elektro, dunstig versonnen mit dem sinnlichen Hang zur Dramatik. Das ist die Melodie, welche von Melbourne her zu uns rüber weht. Miami Horror berauschen mit ihrem Debüt-Album „Illumination“ am 10. Oktober die Hafenkneipe Zürich.

Miami Horror ankern in der Hafenkneipe
Benjamin Plant, Vater und Erfinder von Miami Horror, produzierte bereits als ganz junger Musikfanatiker Dance- und Elektrotracks, welche erstmals 2008 auf der EP “Bravado” zu liegen kamen. Dank der Beliebtheit der einzelnen Mixturen wie “Don’t Be On with Her” oder „Make you mine“, aber auch der Angst als Stereotyp in der Masse zu verblasen, liess sich die Ein-Mann-Beziehung Miami Horror mit den Talenten Josh Moriarty, Aaron Shanahan und Daniel Whitechurch ein, welche den letzten Funken Vollkommenheit in der Schöpfung des gemeinsamen Projektes verloren. Das stark von Synth-Pop beeinflusste Ergebnis hört auf „Illumination“ und ist seit dem 29. April im Handel erhältlich.

Video: Miami Horror - Sometimes


Video: Miami Horror - Holidays



Am 10. Oktober kommt das Ossi-Quartett in die Schweiz. Ob sie die Zürcher Hafenkneipe mit ihrer trunkenen Weltvorstellung erleuchten, sei dahingestellt. Auf jeden Fall sollte man sich auf etwas vorbereiten, dass den einen oder anderen im magischen Gefühlswirrwarr versinken lässt.

In der Kürze liegt die Würze:
Was: Miami Horror
Wann: 10. Oktober
Hafenkneipe öffne dich: 19.30 Uhr
Achtung fertig los: 20.30 Uhr
Fertig lustig: 22.00 Uhr

Offizielle Homepage: Miami Horror
Tickets anyone? Hier entlang!
Kommentare
Login oder Registrieren