Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

12. August 2011, 00:00 Kultur International

Zirkus Knie - Vive le Cirque

Matthias Uebelhart - Die Circus-Knie-Truppe ist unterwegs im ganzen Land. Seit letztem Donnerstag macht er auch in der Hauptstadt Station. Der Zirkus Knie gastiert bis am 24. August in Bern. Elefanten, Pferde und auch der Knie Nachwuchs begeistern das Berner Publikum erneut.

Zirkus Knie - Vive le Cirque
Die Familie Knie zeigt auch in der 93. Spielsaison starke Präsenz und Verbundenheit in der Manege. Zahlreiche Mitglieder aus nunmehr drei Generationen der Zirkusdynastie zeigen ihre Kunststücke mit südamerikanischen Lamas und Guanakos. Auch die Legendären Pferde und Pony Nummern, sowie die mächtigen Elefanten verzaubern das Publikum immer wieder aufs Neue. Gelegentlich treten auch die Knie-Sprösslinge Ivan Frédéric 10 und Chris Rui 5 im Chapiteu auf.


Auch dieses Jahr ist es Fredy Knie jun. und seiner Tochter Géraldine gelungen, das Who's Who der Artisten in der Manege zu versammeln. Der bewährten Mischung aus Akrobatik, Tiernummern, Clownerie sowie der beliebten Comedy wird Rechnung getragen. Angefangen mit den Fratelli Errani, welche mit einer kraftvollen Handvoltige ihr mehrfach preisgekröntes Können unter Beweis stellen. Mit dem begehrten Zirkus-Oscar ausgezeichnet ist das Duo Flight of Passion. Die momentan wohl sinnlichste und choreographisch höchststehende Strapaten-Nummer überhaupt. Das bezaubernde Trio Bellissimo, drei junge Frauen aus der Ukraine, baut aus sich selbst unglaubliche Pyramiden.


Seit Jahren gehören auch die chinesischen Akrobaten zu Knies Programm. Dieses Jahr sind sie gleich doppelt vertreten: Der junge Zhang Fan beherrscht wie kein anderer das sogenannte Schlappseil. Seine Balancefähigkeiten grenzen dabei an das Unmögliche. Nicht weniger atemberaubend ist die Zhejiang Acrobatic Troupe, für welche die Welt wortwörtlich kopfsteht. Stehend, jedoch diesmal auf dem Rücken zweier sanftmütiger Kaltblutpferde, treten Wioris und Maryna in die Manege. Ihr Pas de deux ist eine akrobatische Spitzenleistung.



Seit Jahren gehören auch die chinesischen Akrobaten zu Knies Programm. Dieses Jahr sind sie gleich doppelt vertreten: Der junge Zhang Fan beherrscht wie kein anderer das sogenannte Schlappseil. Seine Balancefähigkeiten grenzen dabei an das Unmögliche. Nicht weniger atemberaubend ist die Zhejiang Acrobatic Troupe, für welche die Welt wortwörtlich kopfsteht. Stehend, jedoch diesmal auf dem Rücken zweier sanftmütiger Kaltblutpferde, treten Wioris und Maryna in die Manege. Ihr Pas de deux ist eine akrobatische Spitzenleistung.


Für Lacher sorgen dieses Jahr gleich Zwei Vertreter der Komik. Zum einen der belgische Pantomime Barto, der mit seinen Verrenkungen und Gesten das Publikum zum Staunen bringt. Für weitere Lachmuskeln sorgt das Duo Edelmais mit Rene Rindlisbacher und Sven Furrer. Mit verschieden Einlagen, wie der Parodie des Netz Natur Moderators Andreas Moser in breitestem Basler Dialekt. Auch die Geschichte, untermalt mit Geräuschen von Zuschauern wie zum Beispiel dem Frauenarzt Daniel, der auch während der Vorstellung immer wieder mit faulen Sprüchen auf die Schippe genommen wird, sorgen die beiden für Lacher während der ganzen Vorstellung.


Während in der deutschen- und italienischen Schweiz das Duo Edelmais das Publikum begeistert, so sorgen in der Romandie die Starbugs für den Humor in der Manege. Das Berner Duo hat seinen hohen Unterhaltungswert bereits im Tessin und in der Deutschschweiz in der Knie Manege unter Beweis gestellt. Ganz ohne Worte verstehen sie es, als sie als lebendig gewordene Comicfiguren das Publikum vom ersten Moment an um den Finger zu wickeln.

Der Zirkus Knie ist noch bis am 20. November 2011 auf Tournee.
Eintrittskarten können ab 3 Wochen vor Ankunft des Circus Knie am Gastspielort online via Ticketcorner, telefonisch unter 0900 800 800 (CHF 1.19/min., Festnetztarif), bei Die Schweizerische Post, Manor AG, Bahnhof SBB und Coop City oder an der Zirkuskasse gekauft werden.

Weitere Informationen
Zirkus Knie
Knies Kinderzoo

Das Klassenzimmer auf Rädern
Tournee 2010 Zirkus Knie - ein bunter Mix under dem Chapiteau

Bericht
Matthias Uebelhart

Fotos
Zirkus Knie


Kommentare
Login oder Registrieren