Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

22. August 2011, 18:18 Politik Wahlen 2011

Der Wahlherbst 2011: Facts & Figures

Andreas Rohrer - Was muss ich über den Wahlherbst 2011 wissen? Wir haben die wichtigsten Zahlen und Fakten kurz und bündig zusammengefasst.

Der Wahlherbst 2011: Facts & Figures
Wann wird gewählt?

Sonntag 23. Oktober 2011

Was wird gewählt?

Die Parlamentswahlen finden alle vier Jahre statt. An den Parlamentswahlen werden 45 der 46 Mitglieder des Ständerats und alle 200 Mitglieder in den Nationalrat Gewählt. Einzig Appenzell Innerhoden wählt seinen Vertreter im Ständerat per Landsgemeinde.

Der Ständerat vertritt die 26 Schweizer Kantone, der Nationalrat das Schweizervolk. Die beiden Kammern sind gleichberechtigt. Die gewählten Vertreter ziehen für vier Jahre, bis Herbst Ende Oktober 2015, ins Bundeshaus ein.

Die Parlamentswahlen gelten als Vorspiel zur Erneuerungswahl des Bundesrats, welche am 14. Dezember 2011 stattfindet.

Aktuelle Sitzverteilung im Parlament:

Nationalrat (Total 200 Sitze):

SVP: 59
SP: 41
FDP: 35
CVP: 30
Grüne: 20
BDP: 5
andere: 5

Ständerat (Total 46 Sitze):

CVP: 14
FDP: 12
SP: 8
SVP: 7
Grüne: 2
BDP: 1
grünliberale: 2

Wie ist die Wahlbeteiligung in der Schweiz?

Die Wahlbeteiligung an den letzten Parlamentswahlen 2007 betrug 48.3 Prozent. Die höchste Wahlbeteiligung in den letzten 30 Jahren wurde 1971 mit 56.9 % verzeichnet, der Tiefpunkt wurde 1995 mit 42.2 % erreicht.

Eine kleine Demografie des Parlaments

Durchschnittsalter:
Nationalrat: 51 Jahre
Ständerat: 55 Jahre

Frauenanteil:
Nationalrat: 60 (30%)
Ständerat: 9 (19.6.%)

Quellen: Parlamentswahlen.ch / Wikipedia

Der students.ch Politblog zum Wahlherbst 2011

Kommentare
Login oder Registrieren