Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

24. August 2011, 11:47 Campus students.ch

Mach den Velodieben das Leben schwer(er)

students Redaktion - Fahrradschlösser gibt es in Hülle und Fülle, für jeden Geldbeutel ist ein passendes Modell dabei. Trotzdem gibt rund ein Drittel der Velofahrer in der Schweiz an, schon einmal Opfer eines Velodiebstahls geworden zu sein.

Mach den Velodieben das Leben schwer(er)
Der Grund dafür ist so einfach wie einleuchtend: Die Schlösser werden nicht oder nur sporadisch genutzt, meist auch unabhängig von ihrem Anschaffungspreis. Zusätzlich werden oft nur leicht zu knackende Schlösser verwendet, die für motivierte Diebe kaum ein Hindernis darstellen. Sparen Sie sich den Frust eines gestohlenen Velos. Wir sagen dir, wie du deinen Drahtesel sicherer machen.

Wussten du schon, dass

  • nach der Behandlung mit Eisspray und Hammer so manches Schloss aus billigem Stahl seinen Zweck nicht mehr erfüllt?
  • zwei Drittel der gestohlenen Velos eher zum mittleren Preissegment gehören und für den Eigengebrauch entwendet werden?
  • die meisten Diebstähle in städtischen Gebieten stattfinden, die ländlichen Gegenden aber in diesem Bereich "aufholen"?
  • die beliebtesten Tatorte Bahnhöfe, Universitäten, Freizeiteinrichtungen und die Nähe von Geschäften bzw. Lokalen sind?

Sicherheitstipps

  • Bevorzuge helle, gut einsehbare Orte als Abstellplatz für dein Velo
  • Nutze zu Hause im Idealfall dein Kellerabteil oder eine verschliessbare Garage als Aufbewahrungsort
  • Sperre dein Fahrrad wann immer möglich an einen festen Gegenstand an und verwende dazu Qualitätsschlösser
  • Nutze zwei Schlösser: sperre den Rahmen stets am Vorder- und Hinterrad gemeinsam ab. Führe das Schloss durch Laufrad und Rahmen
  • Das Schloss sollte nicht auf dem Boden aufliegen: dies vereinfacht sonst die Bearbeitung mit einem Hammer
  • Im Idealfall richtet sich das Schloss gegen den Boden, dadurch wird die Verwendung eines Dietrichs erschwert
  • Auch für Kurzzeitparkierer gilt: verwende dein Schloss. Sonst ärgerst du dich über den Spontandiebstahl
  • Verwende hochwertige Abstellanlagen und suche einen Abstellplatz in der Mitte. Der mag vielleicht etwas umständlicher zu erreichen sein – allerdings auch für potenzielle Diebe
  • Meide Stellplätze, wo bereits lädierte oder offensichtlich gestohlene Fahrräder stehen: dies signalisiert Dieben nur leichte Beute

Schütze dich und dein Velo mit einer Hausratversicherung und der Zusatzdeckung Velo gegen Diebstähle. Hast du ein Elektrobike? So kannst du dieses ebenfalls zusätzlich versichern.

Jetzt Prämie online berechnen auf: www.baloisedirect.ch
Kommentare
Login oder Registrieren
Tags
Velodiebe