Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

19. September 2011, 22:25 Wahlen 2011

Wieso wir zu viel bezahlen fürs Telefonieren

Martin Neukom - Mobiles Telefonieren kostet in der Schweiz ein Vielfaches verglichen mit dem nahen Ausland. Die Angebote von Swisscom, Orange und Sunrise sind kaum vergleichbar. Es existiert kein Markt und der Kunde wird so richtig über den Tisch gezogen. Das muss sich ändern.

Wieso wir zu viel bezahlen fürs Telefonieren
Wir sind uns ja gewohnt, dass alles etwas teurer ist in der Schweiz. Das ist auch in Ordnung so - Die Kaufkraft ist hoch. Bei der mobilen Kommunikation sind es hingegen nicht ein paar Prozent mehr sondern Faktoren. In Österreich kriegt man beispielsweise für 16 Euro bereits eine Flatrate in alle Netze inklusive Daten. Ein vergleichbares Angebot in der Schweiz kostet mehr als 100 Franken monatlich.

Obwohl man den Markt geöffnet hatte für andere Anbieter als Swisscom, sind die Preise nicht gesunken. Der Markt kann nicht spielen, denn die Angebote werden absichtlich so kompliziert gemacht, dass man sie untereinander nicht vergleichen kann. Doch das Vergleichen von Angeboten ist eine Voraussetzung, damit der Kunde die beste Wahl treffen kann.

Deshalb haben die Jungen Grünen eine Kampagne gestartet, um dieses Thema auf die politische Traktandenliste zu setzen. Unter www.stopp-handy-abzocke.ch kann eine Petition gegen die überteuerten Handy-Verträge unterzeichnet werden. Wir beginnen somit ersten politischen Druck aufzubauen, damit sich die Situation bald verbessert.

Kommentare
Login oder Registrieren