Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

25. Oktober 2011, 23:25 CD / Vinyl Music

Hard-Fi: Gewinnt «Killer Sounds»!

Eray Müller - Vier Jahre nach ihrem zweiten Album veröffentlicht die Nordlondoner Band mit „Killer Sounds“ endlich ihr drittes Album. So tanzbar hat sich das Quartett noch nie gezeigt. Es verbindet Rock’n’Roll mit einer gehörigen Portion Dance. New Order lassen grüssen.

Hard-Fi: Gewinnt «Killer Sounds»!
Lange mussten die Fans darauf warten, nun ist es endlich da, das dritte Studioalbum von Hard-Fi. Nachdem ihr Debütalbum Stars of CCTV 2005 ein voller Erfolg war, mussten sich die Fans vor vier Jahren mit einem eher durchschnittlichen zweiten Album, Once Upon a Time in the West zufrieden geben. Dies machen Hard-Fi nun wieder gut. Neben grossen Melodien, fetten Riffs und wahren Geschichten mischen sich immer wieder tanzbare Beats in den Sound. Die Highlights finden sich vor allem in der ersten Hälfte, so beispielsweise Fire in the House, Give it Up oder Bring it On, welcher ganz schön an Michael Jackson erinnert. Zeitweise, etwa bei Feels Good, würden Hard-Fi gerne auch wie ihre britischen Kollegen von Kasabian tönen. Stop ist der Stadionsong schlechthin und man hört schon Tausende britischer Fans im Stadion mitjubeln. Bei uns haben es Hard-Fi leider noch nicht weiter als zur Clubband geschafft.

Die zweite Hälfte der Scheibe dümpelt etwas vor sich hin. Die Band scheint nach sechs guten Songs nicht mehr recht weiter zu wissen. Mal tönen die Jungs nach Daft Punk, dann nach Duran Duran oder Depeche Mode, aber leider nicht mehr nach Hard-Fi. Hoffen wir, dass die Band live etwas vielseitiger ist. Hard-Fi spielen am 7. November 2011 im Mascotte Zürich und am 11. November 2011 im Bierhübeli Bern. Tickets gibt es bei Ticketcorner (Zürich) und Starticket (Bern). students.ch verlost ebenfalls Tickets und CDs (siehe rechts unter Gewinnspiele).

Weitere Informationen:
Hard-Fi

Kommentare
Login oder Registrieren