Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

11. März 2012, 19:55 Konzert Festivals

Im Doppelpack: Flogging Molly und Franz Ferdinand

Vanessa Kunz - Die 37. Winterthurer Musikfestwochen lassen mit Flogging Molly und Franz Ferdinand die Katze aus dem Sack. Vom 15.-26. August gibt's Indiepop, Punkrock und Folk Melodien vom Feinsten, Jungtalente zum Beschnuppern und gratis Konzerten bis in die Nacht hinein.

Im Doppelpack: Flogging Molly und Franz Ferdinand
Echt jetzt?! Mit Flogging Molly und Franz Ferdinand versprechen die Winterthurer Musikfestwochen auch dieses Jahr wieder zum unvergesslichen Altstadtfest zu werden. Wir kriegen die Krise, ihr auch! Am 24., respektive am 26. August dröhnt also nicht nur britischer Indie-Pop, sondern auch irisch-amerikanischer Folkrock mit einer fette Ladung Punk aus den Gassen von Winterthur. Vorher wird für Jungtalente, Wiederholungstäter und gratis Musikanten Platz gemacht.

Franz Ferdinand: Am 24. August sind die Schotten los! Zwar nicht mit neuem Album, aber mit all dem, was ihr Repertoire an Indierock-, New Wave- und Britpop-Hymnen über die Jahre übriggelassen hat. „Do You Want To“ und „No Your Girls“ werden also um Himmels Willen noch gespielt.



Flogging Molly: Am 26. sind sie zurück in der Tössstadt! Zum letzten Mal rockten sie die Winterthurer Musikfestwochen im 2004. Flogging Molly sind generell genial. Am meisten, wenn sie live musizieren und dort spielen, wo es viel zu trinken und wenig Platz zum Ausweichen gibt. Früher verstand man das Punk Folk Projekt aus dem Norden nur halb. Mittlerweile weiss man, was sie mit Tracks wie „Black Friday Rule“, „Drunken Lullabies“ und „Don't Shut 'Em Down“ bewirken können.



Weiter im Programm aufgeführt sind: Kettcar, Apparat (Band), Sizarr, Kummerbuben, Baby Jail, Marylane, Sigur Ros (IS), Get Well Soon (DE), Leech (CH)

Das Line-up der 37. Winterthurer Musikfestwochen ist noch lange nicht komplett. Wir bleiben gespannt.

Official Homepage: Winterthurer Musikfestwochen

Tickets: starticket
Kommentare
Login oder Registrieren