Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

3. Juni 2012, 11:05 Kultur Music Festivals

Der Freiheit viele Stimmen

Annekatrin Kaps - Der Sommer steht vor der Tür, die Abende werden endlich länger und wärmer. Und damit beginnt auch die Zeit der Open-Airs, in der deutschen Grenzstadt Lörrach ist es das STIMMEN-Festival vom 11. Juli. bis 6. August .

Der Freiheit viele Stimmen
Im Dreiländereck von Deutschland, Frankreich und der Schweiz gelegen, sprengt es nicht nur nationale Grenzen. Die menschliche Stimme in all ihren Facetten steht wie immer im Mittelpunkt, getreu dem diesjährigen Motto Der Freiheit viele Stimmen.

Ob Monteverdi mit Jazz gemixt wie bei Michel Godard zum Eröffnungskonzert im Burghof, die verschiedensten Chöre bei Lörrach singt in der Innenstadt, Deutschpop mit Clueso & Band, der legendäre Frauenchor Le Mystère de Voix Bulgares oder rockiges vom Altmeister Lenny Kravitz, die musikalische Bandbreite ist wie jedes Jahr breit gespannt.

STIMMEN überschreitet dabei nicht nur musikalische Grenzen, die Konzerte finden auch ausserhalb Lörrachs statt. Im idyllischen Wenkenpark in Riehen trifft Folkmusik auf Jazz bei Jetsam.5 und Lizz Wright & Paul Midon. Das ehemalige Dominikanerkloster im elsässischen Guebwiller wird bei der Nuit 3D durch Lichtinstallationen visuell verwandelt, dabei kann man den Melodien der Seidenstrasse zwischen Iran und Afghanistan lauschen, die von der turkmenischen Sopranistin Oguljan Karryeva dargeboten werden.

Im schweizerischen Kaiseraugst gibt’s im römischen Theater Augusta Raurica mit Stella Orfeo eine Uraufführung. Die Koproduktion des STIMMEN-Festivals und des Theaterboards Augusta Raurica mit den Basler Madrigalisten und der italienischen Compagnia Aterbaletto geht mit Tanz und Musik der Liebesgeschichte Orpheus nach. Dieser versuchte durch die Kraft seines Gesanges, seine geliebte Frau den Todesmächten zu entreissen.

Der Höhenweg der Stimmen ist, nicht nur geographisch gesehen, ein weiteres Highlight des diesjährigen STIMMEN-Festivals. Er verbindet, oberhalb Lörrachs gelegen, die Burg Röteln mit dem Weindorf Tüllingen. An drei verschiedenen Orten kann man dem Schweizer Vokalensemble Larynx, der weissrussischen Formation Akana, den Fratelli Mancuso, welche als musikalische Botschafter Siziliens gelten oder dem Schweizer Sextett Dschané zuhören.

Der einzige Wermutstropfen im umfangreichen Programm ist (die Veranstalter werden das anders sehen) die Tatsache, dass Lenny Kravitz und Mary J.Blige bereits ausverkauft sind.

Infos zum Programm, Spielorten, Preisen und Anreise unter www.stimmen.com.

Kommentare
Login oder Registrieren