Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

30. März 2014, 17:12 Konzert Music

Westernhagen und das Alphatier

Patrick Holenstein - Ja, er ist wieder da. Marius Müller-Westernhagen, der sich inzwischen nur noch Westernhagen nennt, hat ein neues Album am Start und wird es in ausgesuchten Clubs noch vor dem Release live spielen. Auf dem Terminplan steht auch das Volkshaus Zürich.

Westernhagen und das Alphatier
Von Westernhagen weiss man, dass er etwas von den riesigen Stadionshows weggekommen ist. Steht ihm auch fast besser, den viele seiner Songs, etwa "Freiheit" oder "Ich bin wieder hier" sind fast zu intim, um sie in einem Stadion zu hören. Vielleicht hat sich Westernhagen auch deshalb dazu entschieden, das neue Album live in kleinen Clubs vorzustellen, bevor es dann in den Handel kommt. Ab dem 1. April wird "Alphatier", wie das neue Album heissen wird, an zwölf Abenden gespielt. Wie das Album klingt? Das lässt sich nur vermuten, aber Westernhagen ist ja seit Jahrzehnten ein Garant für cleveren Rock mit deutschen Texten. Insofern kann man sich ruhig auf das Abenteuer "Alphatier" einlassen und vielleicht ist ja auch der eine oder andere Klassiker in der Setlist.

Westernhagen hatte 1980 mit "Theo gegen den Rest der Welt" einen veritablen Kinoerfolg als Schauspieler. Da war er aber längst als Musiker bekannt und hatte durch "Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz" schon einen Hit auf seinem Konto zu verbuchen. Später begann Westernhagen mit Synthesizern zu experimentieren und zementierte seinen Stauts als Künstler, der sich gerne auslebt. In den Neunzigern feierte er mit "Affentheater" eine grossen Erfolg und koppelte daraus die Singles "Es geht mir gut" und "Willenlos" aus, die beide zu Klassikern avancierten. Und jetzt ist der Mann, der gerne elegant gekleidet auf die Bühne tritt, wieder da und er spielt (bisher) schweizexklusiv eine Pre-Listening Session für das neue Album. Am 12. April ist Westernhagen im Zürcher Volkshaus zu sehen. Noch gibt es Tickets.

  • Westernhagen
  • 12. April
  • Volkshaus Zürich
  • Tickets gibt es via Ticketcorner
Kommentare
Login oder Registrieren