Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

24. Juli 2014, 21:15 Kultur Music Festivals International

James Blunt – Mondlandung im Luzerner KKL

Christina Uebelhart - Wer kennt ihn nicht - der charmante Herzensbrecher James Blunt! Der „Schmusesänger“ spielte am Mittwoch am Blue Balls Festival seine grössten Hits vom ersten Album „Back to Badlam“ bis zu seiner neusten Platte „Moon Landing“ und brachte das Luzerner KKL zum Kochen.

James Blunt – Mondlandung im Luzerner KKL
Mit ruhiger und sanfter Musik brachte James Blunt mit seinen einfühlsamen Songs die Herzen der Frauen, aber gewiss auch manches Herz des männlichen Geschlechts, zum Schmelzen.

Exklusive Intimität für die Blue Balls Festival Besucher
Ein Saal mit gerade mal 1'500 Sitzplätzen ist sich der in Verbier wohnhafte James Blunt nicht gewohnt. Rockt er doch gewöhnlich grosse Stadien auf der ganzen Welt. Mit seinem Zwischenhalt seiner aktuellen Moon Landing Tour im Luzerner Kulturtempel sorgte er für eine ungewohnt intime Atmosphäre. Seine grosse Sympathie zur Schweiz war bereits zur Begrüssung zu spüren: "Wir waren mit dieser Show auf der ganzen Welt und es war immer eine Riesenproduktion – ausser hier in Luzern."

Gefühlsvolle Songs mit viel Herzblut
James Blunt präsentierte sich sichtlich in bester Laune und zeigte, dass er mit viel Herzblut und voller Leidenschaft singt. Auch instrumental machte der ehemalige Blauhelm-Soldat eine gute Figur und sorgte für grandiose Stimmung. Am Klavier, oder mit der Gitarre in der Hand, spielte er all seine bekannten Hits wie „You’re Beautiful“, „Bonfire Heart" oder „Goodbye My Lover“.

Text: Chistina Uebelhart
Foto: Matthias Uebelhart
Kommentare
Login oder Registrieren