Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

27. September 2014, 00:00 Movie Zurich Film Festival

Titli @ Zurich Film Festival

Gregor Schenker - Die Reihe „Neue Welt Sicht“ widmet sich dieses Jahr dem indischen Subkontinent. Filmemacher Kanu Behl präsentiert seine erste Regiearbeit, die sich um einen jungen Mann dreht, der dem kriminellen Milieu Delhis zu entkommen versucht.

Titli @ Zurich Film Festival
Titli ist der jüngste von drei Brüdern, die ihr Geld mit kriminellen Machenschaften verdienen: Zusammen überfallen sie Autos, setzen die Passagiere brutal ausser Gefecht und verkaufen die Wagen weiter. Da kommt es schon mal vor, dass der älteste Bruder einem Händler das Gesicht mit einem Hammer einschlägt, bis das Blut in Strömen fliesst.

Der junge Drehbuchautor Kanu Behl hat sich in den letzten Jahren zu einem der hervorragenden Vertretern des alternativen indischen Kinos gemausert. In seiner ersten Regiearbeit präsentiert er knallhart das Leben am Rande von Delhis Gesellschaft, fern von den honigsüssen Musicals aus Bollywood. Geschichte und Figuren sind bewundernswert genau herausgearbeitet, allen voran Titli als halber Jugendlicher, der bei dem Versuch, dem kriminellen Milieu zu entkommen, immer mehr wie seine Brüder wird.

Als er nämlich in einer arrangierten Hochzeit Neelu als Frau bekommt, versucht er, an ihre Mitgift zu kommen. Das Geld soll ihm eine bessere Zukunft ermöglichen – aber dafür muss er seine Familie und seine junge Braut verraten.

Allein schon für die Schauspielerleistungen lohnt sich die Sichtung, und es empfiehlt sich, auf die Details der Inszenierung zu achten. Ein frühes Highlight des diesjährigen ZFF.


Weitere Vorstellungen:

  • Sa, 27. Sept, 21:00, Arena 8 (in Anwesenheit des Regisseurs)
  • Do, 2. Okt, 13:45, corso 4

Film läuft im Rahmen von Neue Welt Sicht – Indien.

Kommentare
Login oder Registrieren