Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

29. September 2014, 11:14

Erster Tag an der ZHAW mit dem Surface Pro 3

students Redaktion - Als absoluter Tablet-Neuling war ich etwas nervös, als ich mein neues Surface Pro 3 das erste Mal an der ZHAW aus der Tasche zog...

Erster Tag an der ZHAW mit dem Surface Pro 3
Doch fast alles klappte auf Anhieb ! Nur küsste das Gadget in einer Vorlesung lautstark den Boden und ich war froh, dass ich meinen alten schweren Laptop zu Hause gelassen hatte...

Damit du dich noch schneller mit deinem Surface Pro 3 anfreunden kannst, sind hier meine vier Tipps, die dir den ersten Tablet-Tag an der Uni oder FH erleichtern werden.

1. Office mit Studentenrabatt herunterladen
Das Surface Pro 3 verfügt im Gegensatz zu einem iPad zwar über einen USB-Anschluss, doch fehlt auch bei ihm aus Platzgründen ein CD-ROM-Laufwerk. Das sollte kein Hindernis darstellen, den die meisten wichtigen Programme und Spiele (Sims 4! )kann man downloaden. Dazu zählt natürlich auch Office. Auf https://www.fruitstore.ch/de/office-365-university/german können Studenten sich die University-Serie für 79 statt 99 CHF runterziehen.

2. Die Benutzeroberflächen verstehen
Das Surface Pro 3 hat zwei verschiedene Benutzeroberflächen. Die eine ist die alt bekannte Desktop-Ansicht, die andere die App-Ansicht, auch Live Tiles genannt. Ich persönlich arbeite, wenn möglich, lieber mit der App-Ansicht. Darum habe ich mir alle Internetseiten, die ich häufig brauche, als App heruntergeladen.

3. App-Ansicht organisieren
Wenn man das Surface Pro 3 zum ersten Mal hochfährt, ist bereits eine ganze Palette an Apps installiert. Zum Beispiel eine Rezepte- und Wetteranwendung. Natürlich sind die Apps, die einem nicht zusagen, mit einem Mausklick löschbar. Da mich Sportresultate Null interessieren, habe ich diese Anwendung gelöscht. Dafür habe ich mir aber im Microsoft-App-Store die gratis Übersetzungs-App von PONS heruntergeladen, die mir den Fremdsprachenunterricht enorm erleichtert.

4. Die Suchfunktion optimal nutzen
Die Suchfunktion des Tablets ist echt toll. Wenn man die F5-Taste drückt poppt ein Fenster mit einem grünen Suchfeld auf. Wenn ich nun beispielsweise nach PONS suche, dann wird nicht nur der Computer durchsucht, sondern gleichzeitig auch das Internet. In den Suchvorschlägen wird in diesem Fall meine installierte PONS-App angezeigt, aber auch Vorschläge wie www.PONS.de:

Kommentare
Login oder Registrieren

Ähnliche Artikel