Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

8. Oktober 2014, 14:49 Kultur

Generation Praktikum

students Redaktion - Dein Praktikum nervt ? Mit dem Lohn kommst du kaum über die Runden und du arbeitest mehr als alle anderen? Denkst du vielleicht! Ein Praktikum verschafft dir wertvolle Kontakte und Erfahrung!

Generation Praktikum
In der heutigen Zeit schafft man den Übergang von Studium zur Festanstellung kaum ohne «Umwege», auch wenn man Top-Noten vorweisen kann. Der Weg via Praktikum ist zur Normalität geworden. Nur bei wenigen Studiengängen, wie beispielsweise Medizin oder Theologie, ist die Praxiserfahrung ein Teil vom Lehrplan.
Bei den Fachhochschulen sieht das etwas anders aus. Häufig werden Module als begleitete und bewertete Praktika absolviert, für die du dann auch Credits erhältst.
Studenten sind also auf sich alleine gestellt und sollten während dem Studium schon versuchen Praxiserfahrung zu sammeln. Steht dem Praktikum ein fachfremder Nebenjob im Weg, muss man seine Erfahrung wohl oder übel nach abgeschlossenem Studium sammeln. Praxiserfahrung gehört momentan - wenigstens inoffiziell - zur Ausbildung. Die Frage ist, wo und wie du sie dir am besten holst.

So findest du das passende Praktikum

So hilfreich die Arbeitserfahrung bei der späteren Jobsuche sein kann: Mehr ist nicht unbedingt besser! Zwei bis drei Praktika reichen völlig!Studien zeigen , die Anzahl der Praktika wirkt sich nur minim auf den erfolgreichen Berufseinstieg aus. Reiht sich ein Praktikum ans nächste, so kann dies sogar Skepsis hervorrufen. Warum bekommt die Person immer «nur» Praktikumsstellen?Bevor du auf die Suche gehst, sollte dir also bewusst sein, was du machen möchtest und was du dir davon erwartest!

  • Klarheit schaffen
Wenn du dir noch unsicher bist in welchem Beruf du arbeiten möchtest, kann ein Praktikum Klarheit schaffen. Überlege dir, in welcher Branche wohl fühlen würdest und ob du lieber in einem kleinen oder in einem grossen Unternehmen tätig sein würdest. Vielleicht gibt es ja auch ein Unternehmen, welches dich im speziellen anspricht?

  • Arbeitserfahrung sammeln
Hast du schon konkrete Vorstellungen, wohin es dich beruflich führen soll, kannst du während einem Praktikum die konkrete Erfahrung sammeln. Damit erleichterst du deinen Berufseinstieg erheblich und der Weg zum Traumberuf wird geebnet.

Kriterien für ein nützliches Praktikum

Ein Praktikum ist nur dann von Nutzen, wenn dir ein Einblick in die verschiedenen Abteilungen gewährt wird und du tatsächlich an Projekten beteiligt bist. Es sollte dir möglich sein berufsrelevante Erfahrungen zu sammeln. Beim Kopieren und Kaffee holten lernst du nichts und das Praktikum ist pure Zeitverschwendung...Eine seriöse Firma wird dir eine Betreuungsperson zur Verfügung stellen, die dich einführen und betreuen wird. Ausserdem sollte mit dieser Person ein ständiger Austausch bestehen, bei dem deine Arbeiten unter die Lupe genommen und kritisiert werden. Denn nur auf diese Weise kannst du etwas daraus lernen.

Weitere Informationen betreffend Praktikum, beispielsweise zu deinen Rechten als Praktikant oder Verhaltenstipps, findest du im Schweizer Handbuch der Studenten, herausgegeben vom Beobachter.

Hol dir das Buch hier!



Wichtige Links zum Thema « Praktikum», neben students.ch ;P :
http://www.be.werbung.ch
http://www.careerstep.ch
http://www.mini-jobs.ch
http://www.naturschutz.ch
http://www.praktikum.de
http://www.sozialinfo.ch
http://www.sozialberufe.ch
http://www.studentenjobs.ch
http://www.semestra.ch
http://www.telejob.ch
http://www.toasted.ch

Kommentare
Login oder Registrieren
Mainee
Mainee 20.09.2016 um 09:41
Bei einem Praktikum spielt es für mich eine große Rolle, wo das Praktikum absolviert wird. In Großstädten wie München, Berlin, Zürich oder London trifft man auf viele verschiedene Arbeitgeber! Doch auch scheinbar kleinere Städte wie Duisburg haben ihren Reiz (vgl. Jobs hier unter http://www.duisburger-jobanzeiger.de/ ).