Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

21. Oktober 2014, 21:15 Konzert Music

Ausgiebig und intensiv: The Antlers in Zürich

Christine Albrecht - Am vergangenen Samstag waren The Antlers in Zürich zu Gast. Mit ausgiebigen Liveversionen ihrer Songs verzauberten sie zum ersten Mal ein dankbares und begeistertes Zürcher Publikum.

Ausgiebig und intensiv: The Antlers in Zürich
In der Vorschau habe ich ja behauptet, dass nach dem Konzert die Münder der Zuschauer offen stehen werden. Und es ist, immerhin meinen Mund betreffend, wahr. Beeindruckend waren die fast sphärischen Klänge der New Yorker Band The Antlers, die durch die dicke Luft des Komplex Klubs waberten und auf die empfänglichen Ohren des Publikums trafen. The Antlers hoben das Konzert zu einem unvergesslichen Ereignis an, auch weil sie statt vieler Worte die Musik für sich sprechen liessen.

Zwar drohte es ein kurzes Vergnügen zu werden, versprachen die Setlists von vorangehenden Konzerten doch lediglich 13 Songs inklusive Zugaben. Doch die Band gab ihren Stücken viel Zeit und Raum, in knapp einer halben Stunde hatten sie gerade mal drei Lieder gespielt. Was aber alles andere als langweilig wirkte. Im Gegenteil, die ausgiebigen Interpretationen gaben ihrer Musik die nötige Weite und die Möglichkeit sich komplett zu entfalten.

Ihre Setlist umfing vor allem Material aus dem neuesten Album Familiars und von Burst Apart. Einzig Fans älterer Songs kamen etwas zu kurz und auch Stücke wie Parentheses und Every Night My Teeth Are Falling Out hätten live sicher eine besondere Wirkung gehabt, fehlten auf der Setlist. Viel zu vermissen gab es aber nicht, hätten zu viele verschiedene Lieder der Intensität der gespielten Songs wohl nur geschadet. The Antlers spielten nicht viele Titel, dafür diese aber intensiv.

Mit ihrem ersten Zürcher Konzert bewiesen The Antlers, dass sie eine aussergewöhnliche Liveband sind, die ihrer Musik gerade live das gewisse Etwas verleihen. Die signifikanten Unterschiede zwischen Studioversion und Liveversion machen ihre Konzerte zu einmaligen Erlebnissen, die man so schnell nicht vergisst.

Ich jedenfalls freue mich aufs nächste Konzert!

Kommentare
Login oder Registrieren