Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

2. April 2015, 00:00 Kultur International Ferienratgeber

Am Ende der Strasse...

Matthias Uebelhart - Das Motorrad unter dem Hintern und einmal ganz um die Welt - ein Traum vieler. Dylan Samarawickrama hat ihn wahr gemacht und erzählt mit eindrücklichen Bildern von seinen Abenteuern zu Land und Wasser

Am Ende der Strasse...
Eines Tages beschloss Dylan, seine im beschaulichen Glarus aufgebaute Garage zu verkaufen und mit seinem Motorrad zum Abenteuer seines Lebens aufzubrechen.Keine drei Monate später war "Bruce", das Motorrad, beladen und die Reise geht los. Einziger Plan: Einmal um die Welt. Dann kommt der Punkt, wo es plötzlich keine Strasse mehr gibt. Erleben Sie mit uns ein Abenteuer, dass kein Auge trocken lässt!

Dylan ist mit Improvisationsfreude und Optimismus unterwegs und entdeckt die Welt mit unaufdringlicher Neugier. Er erlebt unglaubliche Gastfreundschaft der Menschen, navigiert sich intuitiv vom einen Ort zum nächsten - ohne Reiseführer im Gepäck. Zeit spielt keine Rolle. Sein Zuhause ist die Gegenwart. Die Abenteuer auf seiner Reise entlang der Strassen dieser Welt sind unzählig. Zwischen Panama und Kolumbien liegt eine der ursprünglichsten, wildesten Gegenden unsere Planeten.Der Darien Gap ist dichter Dschungel und Heimat von Guerilla und Drogenschmugglern. Keine Strassen führen durch den undurchdringlichen Sumpf, der durch den Atlantik auf der einen und den Pazifik auf der anderen Seite begrenzt wird. Für Dylan die perfekte Herausforderung: Als erster Abenteurer überhaupt konstruiert er vor Ort mit Einheimischen ein "Floatcycle" mit einer vom Motorrad angetriebenen Schiffsschraube. Mit diesem Gefährt beginnt eine 650km lange Odyssee von Panama City durch den Pazifik nach Kolumbien.

Weitere Infos zur Liveshow und Tournee Plan

Das Buch zur Story ist da! Jetzt bestellen


Kommentare
Login oder Registrieren

Ähnliche Artikel