Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

1. Oktober 2015, 00:00 CD / Vinyl Konzert Music

Editors - In Dream

Eray Müller - Zwei Jahre nach „The Weight Of Your Love“ melden sich die Editors mit ihrem neuen Werk „In Dream“ zurück. Speziell eine Frage drängt sich auf: Wo sind nur die Gitarren geblieben?

Editors - In Dream
In Dream ist das mittlerweile fünfte Studioalbum der fünf Briten. Und zusammen mit In This Light And On This Evening vermutlich auch das mutigste Album. Erst zwei Jahre ist es her, seit die Editors mit The Weight Of Your Love ein wunderschönes Album mit praktisch nur guten und vor allem sehr eingängigen Songs veröffentlicht haben. Das Quintett war schon fast bei der Popmusik angekommen und hat jetzt den U-Turn gerade noch geschafft. Die Songs auf der neuen Scheibe sind weniger eingängig, dafür komplexer und emotionaler. Die Gitarren blieben nach der letzten Tour fast ausnahmslos im Koffer, ausgepackt wurden die Synthies und Keyboards. Und so erinnert In Dream sehr stark an das dritte Album der Band, In This Light And On This Evening.

Die Vielseitigkeit tut der Band gut. Auf dem neuen Album sind erstmals auch Duette zu hören, beispielsweise Ocean Of Night mit Rachel Goswell von Slowdive. Die Sängerin hatte erst gerade im Sommer die Supergroup Minor Victories gegründet, zusammen mit Editors-Gitarrist Justin Lockey und Mogwai-Gitarrist Stuart Braithwaite.

In Dream wartet mit einigen Songperlen auf. Dazu gehören das sphärische No Harm, Forgiveness, Salvation, Life Is A Fear sowie das fast achtminütige Marching Orders.

Ob die neuen Songs auch live funktionieren, sehen wir spätestens im November und Dezember. Dann spielt die Band in Lausanne (27. November 2015, Les Docks) und Zürich (13. Dezember 2015, X-Tra).

Weitere Informationen: Editors

Kommentare
Login oder Registrieren