Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

13. Juni 2016, 15:18 students.ch

Die 15 skurrilsten Berufe

students Redaktion - Hast du von den Berufen «Hundesurflehrer» oder «Kuhfurz-Riecher» schon mal gehört? Nein? Wir auch nicht! Daher haben wir etwas im Internet recherchiert und euch die 15 skurrilsten Berufe zusammengestellt...

Die 15 skurrilsten Berufe
1. Glückskeksautor
Ihr habt bestimmt schon einmal einen Glückkeks gegessen. Dann könnt ihr euch sicher auch an den Spruch im Keks erinnern? Hast du dir schon mal überlegt, wer sich diese ausdenkt und sie schreibt? Nein? Das haben wir fast gedacht. Dafür gibt es extra einen Glückkeksautor, der sich regelmässig pfiffige Sprüche für die Glückskekse ausdenkt. Professionelle Glückskeksautoren verdienen ca. 40'000 Dollar im Jahr. What a Job!

2. Wasserrutschen Tester
Im Jahr 2013 konnte man einen der coolsten Jobs der Welt abstauben. Und zwar suchte der Reiseanbieter «First Choice» einen Wasserrutschen-Tester. Der auserwählte Student musste während 6 Monaten diverse Wasserrutschen auf Mallorca, Türkei und in Ägypten testen. Für diesen Spass hat er auch noch 34'000 Euro verdient!

3. Modellbauer für Lego
Hast du dich schon einmal gefragt, wer die riesen Legomodelle baut? Es gibt tatsächlich Profis, die extra für das angestellt sind. Sie sind zuständig, neue Modelle und Designs zu entwickeln. Ein Kindheitstraum aller Buben. Crazy!


4. Golfballtaucher
Warum gibt es auf Golfplätzen Seen? - Damit man den Beruf als Golfballtaucher ausführen kann. Dieser fischt die im Wasser gelandeten Golfbälle heraus. Einige Bälle kosten auf dem Markt bis zu 5 Euro, daher lohnt sich dieses Geschäft allemal. Für einen einstündigen Tauchgang nimmt ein Taucher ca. 65 Euro ein. Vor allem in Amerika läuft das Geschäft richtig gut.

5. Computer Hacker
Wer wollte nicht auch schon mal einen Account hacken, um seinem Crush nachspionieren zu können? Es gibt eine Internetplattform, die sich «Hackers List» nennt. Auf dieser Internetseite werden anonym & angeblich legal Profi-Hacker vermittelt. Für einen Auftrag erhalten Hacker zwischen 100 bis 5'000 Dollar, je nach Komplexität des «Falles».

6. Tierfutter Vorkoster
Es gibt tatsächlich Menschen, die versuchen sich in Katzen und Hunde hineinzuversetzen, um das richtige Futter für die Vierbeiner zu finden. Bewertet wird nach Fleischgeruch, Konsistenz und weiteren Kriterien. Verdienen tun sie nicht schlecht. Sie bekommen 45 Euro auf die Stunde. Yam!


7. Meerjungfrau
Wo kann man wohl Meerjungfrauen live sehen? Na klar – in crazy Vegas! Dort gibt es ein riesen Aquarium, in dem Nixen spielen, Fische füttern und Touristen erfreuen. Mittlerweile gibt es auf der ganzen Welt Kurse, bei denen man die korrekte Schwimmtechnik und das Verhalten einer Meerjungfrau lernt. Da sagen wir nur noch: WOW!

8. Professioneller Ansteher
Gerade in den USA ist dies ein populärer Studentenjob. Dabei zahlen Menschen, die keine Lust haben sich in Reih und Glied zu stellen, anderen Menschen ein Gehalt, damit sie eben dies für sie machen. Die professionellen Ansteher können damit 1000 Dollar in einer Woche verdienen. Inzwischen gibt es sogenannte «Linestanding-Agenturen», die Personal fürs Anstehen vermitteln.

9. Elefanten Samensammler
Nicht nur Kühe kann man künstlich befruchten, nein auch Elefanten... of course! Damit aber dieses Procedere durchgeführt werden kann, braucht man dementsprechend auch das «Material» dazu. Es gibt also wirklich Leute, die den Job als Elefanten Samensammler ausführen und mit einem Ganzkörperanzug die grauen Tiere stimulieren, bis das gewünschte Ergebnis erreicht ist. Na dann Prost Nägeli!


10. Warm-Upper
Weißt du wer das Publikum vor dem Start einer Live-TV-Show in Stimmung bringt? Genau – Das ist der Warm Upper. Dieser muss das Publikum so anheizen, damit es im richtigen Moment (dann wenn die Show anfängt) ordentlich Applaus gibt. Sie sorgen mit Witzen und Klatschübungen dafür, dass das Publikum hochmotiviert und gut gelaunt ist.

11. Schlussmacher
Ob dieser Beruf wirklich Spass macht, ist eine andere Sache. Schlussmacher machen für Kunden den Schritt, den sich viele nicht selber trauen... nämlich eine Beziehung zu beenden. Sie führen den Job persönlich, via Brief, Telefon oder E-Mail aus – je nach Wunsch des Kunden. Auch hier gibt es Agenturen, die sich auf die Trennung von Pärchen spezialisiert haben. Schlussmacher verdienen zwischen 30 bis 70 Euro pro «Fall».

12. Professioneller Kuschler / Undercover – Brautjungfer / Trauernder
Für 80$ pro Stunde kannst du dir einen professionellen Kuschler «mieten». Nein, das ist nicht genug. Es gibt sogar Menschen, die als undercover Brautjungfer für eine Hochzeit engagiert werden. Dieser Job ist auch sehr lukrativ, denn solche Frauen verdienen zwischen 300 und 2'000 Dollar! Als Trauernder, weinst du mit dem «Kunden» an einer Beerdigung und verdienst für 2 Stunden weinen ungefähr 70$. Wir sind sprachlos!


13. Hundesurflehrer
Hundesurflehrer findet man in ausgewählten Resorts. Sie bringen dir und deinem Vierbeiner oder nur deinem liebsten Kumpanen das Surfen bei!

14. «Leute-in-den-Zug-Stosser» oder Professioneller Pusher
Okay was ist das? In Japan stossen «Leute-in-den-Zug-Pusher» möglichst viele Menschen während den Stosszeiten - haha - in einen Zug hinein. Dabei ist voller Körpereinsatz gefragt.

15. Kuhfurz-Riecher
Du hast richtig gelesen... Kuhfurz-Riecher. Es gibt tatsächlich Menschen, die diesen skurrilen Job ausführen. Und das nicht, weil die Fürze so gut riechen, sondern um herauszufinden, ob die Kühe das «richtige» essen und dementsprechend gesund sind.


Bildquelle: Via Flickr (Ariane Chan)
Kommentare
Login oder Registrieren
Tags
Jobs

Ähnliche Artikel