Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

7. November 2016, 13:43 Konzert Music International

Beliebers vs. Haters: Wenn Justin Bieber kommt!

Christoph Gurtner - Nach drei langen Jahren kommt der Kanadier Justin Bieber endlich wieder in den Zürcher «Wädlitempel». Die Fans freut es, die anderen nerven sich wegen des Theaters um den Superstar.

Beliebers vs. Haters: Wenn Justin Bieber kommt!
Es gibt nicht viele Musiker und Künstler die so kontrovers diskutiert werden wie Justin Bieber. Der Kanadier ist so etwas wie der Pionier der Generation Youtube. Seine simpel gemachten Youtube Videos von Coversongs, die seine Mutter auf der Plattform veröffentlichte, wurden Millionenfach angeklickt. So kam der junge Kanadier über Nacht zu internationalem Ruf.

2009 erschien seine erste Single «One Time». 2010 folgte das Erste Album «One Time 2.0» welches auch gleich in seiner Heimat Kanada und den USA auf Platz 1 der hiesigen Charts landete.Nun kommt Bieber mit seinem neuen Album «Purpose» am 17. November 2016 ins bereits ausverkaufte Hallenstadion nach Zürich. Was seine Fans, die Beliebers natürlich freut, ist für die anderen nur nervig, was da medientechnisch für ein Theater um den Typen gemacht wird. Was muss sich der arme Kerl und seine Fans nicht alles anhören: Das Milchbubi kann doch nicht singen. Das ist doch immer Geschmacksache. Wer aber mit 13 Jahren einen Plattenvertrag bekommt und mit gestanden Leuten wie Usher arbeiten kann, hat sicher Potenzial, das man nicht nur belächeln darf.

Klar sucht man gerade bei Jungstars immer nach Skandalen und von denen bietet Bieber ja einige. Sei das sein Affe als Haustier oder seine Alkoholeskapaden. Aber hey, er ist ein Popstar und kostet seinen Status richtig aus.



Was Justin Bieber für spektakuläre Überraschungen auf seiner Purpose World Tour bereit hat, bekommen die 13’000 Beliebers am 17. November im Zürcher Hallenstadion zu sehen.

Fotos: © Usgang.ch

Kommentare
Login oder Registrieren