Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

15. September 2017, 18:06 Campus students.ch

Pille adieu? - Verhütungsmittel für Mann und Frau

Gina Marti - Wie das mit der Verhütung läuft, haben wir ja schon in der Primarschule eingetrichtert bekommen: Das Kondom für den Mann, die Pille für die Frau. Was aber, wenn eine Schwangerschaft plötzlich durch Einnahme eines pflanzlichen Mittels verhindert werden kann?

Pille adieu? - Verhütungsmittel für Mann und Frau
Obschon es bereits eine Vielzahl an Verhütungsmitteln gibt, liegen diese meist (insbesondere hormonelle) in der Verantwortung der Frau. Das muss aber nicht unbedingt so bleiben. Forscher der UC Berkeley haben eine vielversprechende Entdeckung gemacht: Es ist möglich, den Spermien die Kraft zu entziehen, welche nötig ist, um in die Eizelle einzudringen. Das Mittel mit dieser Wirkung kann sowohl von Mann als auch Frau eingenommen werden. Eine universelle „Pille“ sozusagen. Dazu kommt, dass das Mittel absolut hormonfrei ist und somit bekannte Nebenwirkungen wie Stimmungsschwankungen oder Libidoverlust hinfällig machen dürfte.

Aber wie genau soll das funktionieren? Wenn sich Spermien in der Nähe einer Eizelle befinden, legen sie an Geschwindigkeit zu. Das liegt daran, dass die Eizelle das Hormon Progesteron ausstösst, die Hormonkonzentration nimmt mit abnehmender Entfernung zu. Durch die Störung der Rezeptoren, die auf Progesteron anschlagen, wird folglich die Geschwindigkeitszunahme der Spermien verhindert. Somit hat das Spermium nicht die nötige Kraft, die Eizelle zu durchbohren und kann diese auch nicht befruchten.


Um herauszufinden, was die Rezeptoren stören kann, wurden über 50 Mittel getestet, wovon zwei als geeignet befunden wurden: Pristimin und Lupeol. Diese Stoffe können beide aus Baumrinden und Früchten gewonnen werden – sind somit also pflanzlich und hormonfrei. Bis das universelle Verhütungsmittel auf den Markt kommt sind jedoch noch einige Tests nötig um die richtige Dosis und Wirkungsdauer zu ermitteln.

Wenn das Forschungsteam Erfolg hat, wird die herkömmliche Pille überflüssig und die Verhütungsfrage ganz klar keine reine Frauensache mehr sein.

Kommentare
Login oder Registrieren