Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

15. September 2017, 19:41 students.ch

Warum Liebeskummer nicht nur scheisse ist

Gina Marti - Es ist also aus. Sitzengelassen werden ist nicht so cool, zugegeben. Aber du solltest dich auf keinen Fall einfach so hängen lassen, sondern deinen Liebeskummer in Energie umwandeln und das ganze mit anderen Augen betrachten.

Warum Liebeskummer nicht nur scheisse ist
Apathisch auf der Couch rumlungern, schluchzend Liebesfilme reinziehen oder zu Adele wehmütig aus dem Busfenster zu glotzen ist unmittelbar nach der Trennung vielleicht genau das, was du brauchst. Irgendwann muss dann aber auch gut sein. Eine ordentliche Portion Selbstmitleid ist angemessen aber noch besser ist es, das Selbstmitleid in Energie umzuwandeln.

Eine Liste mit Dingen, die an deinem Expartner gestört haben, kann hier weiterhelfen. Das können auch Kleinigkeiten sein wie Nasenhaare, schmatzende Geräusche beim Küssen oder besserwisserische Kommentare. Es ist wichtig, sich einzugestehen, dass der oder die Verflossene doch nicht so perfekt war und einem vielleicht sogar behindert hat. Ein bisschen Wut auf den Verflossenen ist hierbei völlig okay. Er meinte du trinkst zu viel, wollte nicht zum Inder essen gehen oder fand deine Yogabegeisterung lächerlich? Pfff, jetzt bist du dran!

Endlich hast du wieder Zeit, dich regelmässig mit all deinen Freunden zu treffen und musst keine Kompromisse zu Gunsten eines Partners eingehen. Dein Bett musst du fortan auch nicht mehr teilen, roll dich am besten ein paarmal quer über deine Matratze – alles deins! Ah und der Deckenburrito ist ab sofort auch wieder hoch im Kurs. Zudem bist du vom Essenteilen befreit. Dein Dessert gehört ab sofort wieder ganz allein und wenn du Bock hast, die ganze Packung Toffifee aufzuessen, ist das ganz allein deine Sache (und eventuell die deines Wohlfühlbäuchleins). Du musst dir jetzt auch keinen Stress machen, Jahrestage, den Geburtstag oder sonst was zu verpassen. Als Single hast du nur noch den Stress, den du dir selbst machst.

Ausserdem kann man sehr viel über sich selbst lernen. Wer ist man eigentlich ohne den Partner? Was will man? Denke darüber nach, was du dir für dich wünschst. So wie du auch deinen engsten Freunden jemanden gönnst, der sie wertschätzt, solltest du dich zukünftig selbst an der Seite eines solchen Menschen sein und genau mit dieser Einstellung durchs Leben gehen. Schätzt dich nicht? Brauchst du nicht!

Kommentare
Login oder Registrieren