Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

5. Juli 2018, 16:27 students.ch

Tierische Helden: Rettungshunde finden Vermisste

students Redaktion - So engagierst du dich für die Ausbildung der Menschenretter auf vier Pfoten.

Tierische Helden: Rettungshunde finden Vermisste
​Jedes Jahr werden in der Schweiz 3000 Menschen als vermisst gemeldet. Gesucht werden sie oft von schlauen Vierbeinern, von Rettungshunden. Die Tiere schnüffeln ihren Weg zu den Vermissten, egal ob diese verschüttet wurden oder sich verlaufen haben.

Um ihre Super-Spürnase zu entwickeln, brauchen die Hunde aber viel Training. Das bekommen sie bei REDOG, dem Schweizerischen Verein für Such- und Rettungshunde. Dort helfen ehrenamtliche Mitarbeitende die Tiere auszubilden. Über die Notrufnummer 0844 441 144 können die Tiere im Fall eines vermissten Angehörigen jederzeit von jedem kostenlos angefordert werden.



Für die Ausbildung der Hunde braucht es neben den qualifizierten Ausbildern auch Freiwillige, mit denen die Hunde in wöchentlichen Trainings üben können. Für Hundefreunde ist das aber mehr Spass als Arbeit, denn die Hunde nehmen den Geruch der Freiwilligen auf, die sich im Gelände verstecken und begeben sich dann auf die Suche. Eigentlich wie Versteck spielen mit Vierbeinern.

Wenn du dich für die Ausbildung der Rettungshunde engagieren möchtest, findest du hier alle weiteren Informationen. Hilf mit, aus Hunden Helden zu machen!

Die Freiwilligen – Unterwegs mit dem SRK
Energy begleitet Menschen, die sich in den verschiedensten Bereichen beim Schweizerischen Roten Kreuz engagieren – freiwillig. Ob als Rettungsschwimmer, Rettungshunde-Teams oder als Botschafter bei Auslandseinsätzen. Wir erzählen ihre Geschichten.

Kommentare
Login oder Registrieren
alex151515
alex151515 25.07.2018 um 16:22
unglaublich! tolle Geschichten.

LG,
Lisa
meine Blogseite:https://hausarbeit-agentur.com/wissenschaftliches-englisch/