Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

25. März 2019, 15:25 Campus Kolumnen students.ch

Unsere Top-3-Reiseziele für deine nächsten Ferien

students Redaktion - Das Semester hat erst begonnen und du denkst bereits an die Sommerferien? Du brauchst kein schlechtes Gewissen zu haben. Denn, wenn du günstig Ferien machen möchtest und trotzdem an einen exotischen Ort willst, solltest du so früh wie möglich buchen. Das sind unsere Top-Reiseziele für diesen Sommer.

Unsere Top-3-Reiseziele für deine nächsten Ferien
Kolumbien

Spätestens seitdem Narcos auf Netflix läuft, kennt heute jeder Medellín – eine Stadt, die in den letzten Jahren eine riesige Entwicklung durchgemacht hat und du unbedingt besuchen musst, wenn du in Kolumbien bist. Medellín wird aufgrund des guten Klimas auch die «Stadt des ewigen Frühlings» genannt. Die Stadt zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass sehr viele junge Leute ihre Start-Ups hier gründen. Medellín verspricht jedoch nicht nur viele coole Restaurants und Bars, sondern auch für die Naturliebhaber hat sie viel zu bieten. Ein Ausflug nach Guatapé ist ein Muss – vom Piedra del Peñol hast du eine unglaubliche Aussicht auf den See und schliesslich solltest du ebenfalls Santa Fe de Antioquia, eine bilderbuchmässige Kolonialstadt, in deinem Plan berücksichtigen. Eine weitere Stadt, die jedoch viel weniger touristisch ist, ist Cali, die «Hauptstadt des Salsa». Wenn du in Cali bist, solltest du also die Gelegenheit nutzen und einen Salsakurs besuchen. El Peñon und San Antonio sind unsere Lieblingsviertel und bei den Backpackern sehr beliebt. Von Cali aus kannst du verschiedene Ausflüge machen, beispielsweise nach Salento, einer Gemeinde in der Kaffeeanbau-Region Kolumbiens, wo du unbedingt an einer Cabalgata (Ritt) teilnehmen solltest. Wer Lust hat auf Entspannung, schöne Strände und gutes Essen, muss nach Cartagena. Diese bunte Hafenstadt, an der Karibikküste des Landes, wurde im 16. Jahrhundert gegründet. Die Stadt hat eine wunderschöne ummauerte Altstadt und gehört nicht ohne Grund zum UNESCO-Weltkulturerbe. In der Altstadt findet man unzählige gute Restaurants, coole Rooftop Bars und viele Boutiquen. Wenn man auf der Suche ist nach atemberaubenden Sandstränden, sollte man unbedingt einen Ausflug nach Isla Baru oder Islas del Rosario machen. Wenn du noch nicht genug hast von Sonne, Strand und Meer, solltest du San Andres besuchen. San Andres ist eine kleine Insel in der Karibik, wo du dich an unglaublich schönen Strände sonnen kannst – Ferienstimmung ist hier garantiert. Unser Tipp: wenn du schon immer mal tauchen wolltest, ist das der perfekte Ort, um einen Tauchkurs zu machen! Viel Spass!

Südafrika

Wenn du nicht unbedingt 30 Grad brauchst, oder, wenn du diesen Sommer zu pleite bist und erst im Winter verreisen willst, lohnt es sich auf jeden Fall Kapstadt zu besuchen. Die Stadt zeichnet sich aus durch ihr «hipsteriges» Flair, der atemberaubenden Natur und der unglaublich interessanten Kultur und Geschichte dieses Landes. In Kaptstadt solltest du unbedingt ein Auto mieten. Zu den Orten, die du besuchen musst, gehört beispielsweise Stellenbosch – eine coole Gegend mit vielen Studenten, wo man unbedingt ein «Wine Tasting» machen muss, oder das bekannte Kap der guten Hoffnung, wo du die schönste Aussicht haben wirst! Unser Highlight ist der Chapman's Peak drive. Auch Boulders Beach (Pingu-Strand), Bo Kap und Muizenberg solltest du unbedingt besuchen. In Kapstadt wimmelt es nur so von guten Restaurants und coolen Bars. Wenn du Meeresfrüchte und Sushi magst, dann musst du unbedingt ins Codfather bei Camps Bay und ins Il Leone, wenn du mal Lust hast auf richtig gutes italienisches Essen. Wenn wir schon beim Essen sind, haben wir gute Neuigkeiten für alle Frühstücksliebhaber! Egal in welches Kaffee du gehst, überall bieten sie frische Fruchtsäfte und köstliche «Avocado-Toasts» an. Es lohnt sich also, nicht allzu spät aufzustehen und ein köstliches und trotzdem gesundes Frühstück zu geniessen. Auch das Nachtleben in Kapstadt hat sehr viel zu bieten. Unsere absolute Lieblingsparty ist die «Sunday fun day»-Dayparty im La Parada, in Constantia Nek. Danach treffen sich alle Partybesucher im Café Caprice in Camps Bay. Weitere coole Strassen mit guten Restaurants und tollen Bars sind: Kloof street, Bree street und Loop street. Wenn du dich für die Geschichte Südafrikas interessierst, empfehlen wir dir, Robben Island zu besuchen. Robben Island ist eine kleine Insel, wo Nelson Mandela fast zwei Jahrzehnte lang inhaftiert war. Wenn du sportlich bist und gerne wanderst, solltest du unbedingt den Tafelberg oder den Lions Head hochwandern. Für die Unsportlichen gibt es natürlich auch eine Gondel. Ganz egal, wie du auf den Berg kommst, die Aussicht ist unglaublich. Vergiss also nicht, einen Fotoapparat mitzunehmen!

Indonesien – Bali

Indonesien hat ebenfalls extrem viel zu bieten wie Thailand und hat unzählige Inseln. Aus diesem Grund haben wir uns für die Insel Bali entschieden. Wenn du mit dem Flugzeug kommst, landest du in Denpasar, in der Hauptstadt von Bali. Von dort aus gelangst du ohne Problem ans Meer oder in die berühmten Reisterrassen. Wenn du direkt ein paar Tage in Denpasar verbringst und weitergehst nach Kuta, merkst du ziemlich schnell wie voll die Insel ist mit Touristen und Einheimischen. Aus diesem Grund empfehlen wir dir, nicht zu viel Zeit in den Städten zu verbringen, sondern in die Richtung von dem berühmten Tempel Tanah Lot zu gehen, in die Umgebung «Canggu». Dieser Ort ist ein kleines Paradies für Surfer und für Kaffee&Brunch- Liebhaber. Am besten organisierst du für die Zeit in Bali einen «Driver» (Fahrer) oder wenn du dich sicher fühlst, einen Roller. Auf die ÖV in Bali ist kein Verlass, denn der funktioniert meistens nicht oder kommt erst gar nicht. Weiter kannst du dann von «Canggu» nach «Ubud». Ubud wurde einerseits bekannt durch den Film «Eat Pray Love» und hat zudem unglaubliche Hotels in den Reisterrassen. Von «Ubud» aus kannst du weiter in den Norden in die zweit grösste Stadt nach Singaraja. Dort hat es weitere Tempel, Wasserfälle oder den berühmten Ort «Lovina». «Lovina» ist bekannt für schwarze Sandstrände. Wenn du Lust hast noch eine neue Insel zu entdecken, dann empfehlen wir dir mit dem Boot nach «Nusa Lembongan» zu gehen. Es hat wunderschöne Klippen, weisse Strände und Mangorovenwälder. Tipp: Mit einem Roller kannst du die ganze Insel auf eigene Faust erkundigen und dich nach Lust und Laune fortbewegen. Wenn du in deinen Ferien noch unbedingt eine eindrückliche Wanderung machen willst, dann ab auf den «Rinjani». Der «Rinjani» ist ein Schichtvulkan auf der Insel Lombok und man kann in 3 Tagen eine tolle Wanderung machen. Nach diesem Trip wirst du sicher Erholung und Ruhe brauchen: Geniesse noch ein paar Tage in Lombok und dann kann es wieder zurück gehen nach Bali, oder wo auch immer dich dein Herz hinschlägt.

Nah, haben wir deine Lust geweckt nach Kolumbien, Südafrika oder nach Bali zu gehen? Egal wo du hin gehst, wir wünschen dir viel Spass beim planen deiner Reise.

Kommentare
Login oder Registrieren