Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

9. April 2019, 14:27 Campus Kolumnen Kultur

Vorbereitungstipps für die Semesterprüfungen

students Redaktion - Dass du dieses Jahr nicht in den Lernstress kommst, haben wir für dich fünf Tipps zusammengestellt, wie du dich bereits jetzt auf die Semesterprüfungen vorbereiten kannst.

Vorbereitungstipps für die Semesterprüfungen
Zusammenfassungen schreiben
Am besten fängst du bereits jetzt an Zusammenfassungen zu schreiben. So vermeidest du zusätzlichen unnötigen Stress vor den Prüfungen. Egal ob du diese auf dem Computer schreibst oder auf Papier - schreib sie einfach! Du kannst dich auch mit deinen Studentenkollegen absprechen und die Arbeit aufteilen, wenn du kein Bock hast, alles alleine zusammenzufassen. Wenn du dann kurz vor den Prüfungen bist, musst du nur noch die Zusammenfassungen durchlesen und lernen. Die mühsame Arbeit ist dann bereits schon getan und du wirst sehen, dass das Lernen nun nur noch halb so schlimm ist.

Quizlet
Du hast es satt Karteikärtchen von Hand zu schreiben, möchtest aber trotzdem mit Karteikärtchen lernen? Wir haben für dich die Lösung: Quizlet.

Quizlet sind elektronische Karteikärtchen. Geil oder? Du musst dir also nicht die Mühe machen von Hand welche zu schreiben, sondern kannst diese direkt am Computer erstellen. Es kann sein, dass es dein Topic welches du lernen musst bereits gibt oder du kannst direkt deine eigenen Karteikärtchen erstellen. Das coole an Quizlet ist, du kannst es am Computer nutzen, unterwegs auf dem Handy, kannst die Reihenfolge der Kärtchen ändern, nur diese Karteikärtchen lernen, welche du bis jetzt nicht gewusst hast oder dich ganz einfach spielerisch durchklicken.

Lerngruppen
Bilde bereits jetzt Lerngruppen mit deinen Kommilitonen oder verbünde dich mit den ehrgeizigen Studenten deines Fachvereins. Manchmal ist es besser mit Leuten zu lernen, die dir nicht so nahe stehen. Ansonsten bist du zu schnell abgelenkt und ihr sprecht über alles andere, ausser über das was ihr lernen müsstet. Wenn ihr euch bereits jetzt trefft, könnt ihr herausfinden wie und wo ihr am besten miteinander lernt.

Deaktivieren / Einschränken von Social Media
Damit du wenig Ablenkung vom Lernen hast, empfehlen wir dir diverse Apps auf deinem Handy zu deaktivieren oder nur eine gewisse Zeit pro Tag damit zu verbringen. So kannst du dich voll und ganz auf das Lernen konzentrieren. Wichtig ist vor allem, dass du während der intensiven Lernphase auf diverse Apps komplett verzichtest. Es lenkt dich nur ab und ist Zeitverschwendung. Es wird dir sicher auch mal gut tun, eine Auszeit zu nehmen vom WorldWideWeb. Vielleicht merkst du dann, dass du auch in Zukunft mit weniger Social Media im Leben gut auskommst.

Mach Pausen, setze dir Ziele und belohne dich

Wichtig ist es, dass du kleine Pausen einlegst und dir Ziele setzt. Am besten wöchentliche, dann kannst du dich jeweils am Sonntag direkt mit etwas belohnen. Das kann ein leckerer Brunch sein, ein schönes Kleid oder einfach einen gemütlichen Abend mit Freunden. So motivierst du dich selber und du kannst ohne schlechtes Gewissen Zeit für dich nehmen und diese auch geniessen. Wichtig ist aber wenn du lernst, dass du regelmässige Pausen machst und nicht zu lange lernst an einem Tag. Besser du lernst jeden Tag nur einige Stunden, dafür aber richtig. Da du ja bereits jetzt anfängst zu lernen, solltest du ohne Stress durch die Lernphase kommen.

Mit diesen Tipps hast kannst du beruhigt in die Prüfungswoche. Es dauert ja noch eine Weile bis zu den Prüfungen, jedoch kann man nie genug früh anfangen zu lernen. ToiToiToi!

Kommentare
Login oder Registrieren

Ähnliche Artikel