Fragen und Antworten suchen

Alles zum Studium

Zwei Studis machen die Absolventenmesse unsicher

Absolventenmesse

21.11.2019

In den Hallen der Messe Basel hatten Studierende diese Woche die Chance, mi... [mehr]
0 Kommentare

Generation Goldfisch

Generation Goldfisch

23.10.2019

Social Media, Internet und Hyperlinks: Unsere Aufmerksamkeitsspanne gleicht... [mehr]
0 Kommentare

"Gongbang" – das Phänomen aus Südkorea

Fremden beim Lernen zuschauen?

17.09.2019

Was für die meisten unvorstellbar klingt, ist anderen eine grosse Hilfe. «G... [mehr]
1 Kommentare

Ratschlag für Studiumwechsel

07.01.2019 um 11:29StudienfächerInformatik

Hallo Zusammen

Ich habe mich vor 2 Jahren nicht für ein Studium entschieden das mich interessiert hat, da ich angst davor hatte es nicht zu bestehen. Weshalb ich ein Studium im Bereich meiner Ausbildung anfing (mit meiner Ausbildung habe ich fast keine Weiterbildungsmöglichkeiten, weshalb ich unbedingt studieren wollte). Nun bin ich im 3. Semester und merke immer wie mehr, das mich das Fach zu wenig interessiert. Ich bereue es auch mit jedem Tag, nicht das Informatikstudium an der Fh begonnen zu habe, weil ich keinerlei Vorlentnise hatte.

Jetzt bin ich mir unsicher ob ich im 3.Semester abbrechen sollte (im Alter von 23 Jahren) oder wenigstens meinen Bachelor abschliesse, den eigentlich gefällt mir mein Ausbildungsberuf , nur das Studium eben nicht. Oder bis zum Herbst wieder arbeten und mich dann im Alter von 24 Jahren eifach mal getrauen dass zu studieren, was mir damals sehr zugesagt hat. Das Problem ist leidr, dass ich im besten Fall erst mit 27 Jahren den Bachelor habe und dass in einem Gebiet in dem ich keinerlei Berufserfahrungen habe. Zusem besteht die Gefahr, das ich merke, dass das Studium nichts für mich ist oder ich es trotz angagietten Lernen nicht schafe ... Und wie schon gesagt, ich kann mir nicht vorstellen mein ganzes Leben auf meinem Ausbildungsberuf zu arbeiten. Und will kein ewiger Student sein.

Antworten
Login oder Registrieren
BastiG13 05.11.2019 um 15:57
Es tut mir Leid mit dem Link. Hier findest du die richtige Seite.

https://www.mah-hd.de/

Viel Erfolg!
BastiG13 05.11.2019 um 15:55
Hallo,

Du hast irgendwie recht, wenn du dir Sorgen um deine Berufserfahrung machst. Das ist überhaupt das Wichtigste, wenn du eine feste Anstellung suchst. Die Arbeitgeber suchen Leute, die schon etwas Erfahrung in dem Bereich haben. Dies sind praktische Kenntnisse, die man durch Praktika oder Nebenjobs sammelt. Wenn du merkst, dass das Fach dich zu wenig interessiert, solltest du dann dein Studium wechseln. Der Studienwechsel sollte aber trotzdem wirklich nur eine Notlösung sein. Die Hauptfrage ist: Was genau willst du denn studieren? Etwas komplett anderes oder vielleicht etwas, dass immer noch verbunden mit dem ist, was du heute studierst?

Mein Bruder hat eine ähnliche Situation erlebt. Damals war er 27 Jahre alt, er hatte sein Informatikstudium beendet, aber nach dem Bachelorabschluss hatte er keine Lust, um sich einen Job in dem Bereich zu suchen. Er hatte außerdem keine Berufserfahrung. Daher hatte er dann mit den Professoren von seinem Fachbereich gesprochen und hat Hochschulmessen besucht, um hilfreiche Informationen zu sammeln. Nach ein paar Monaten hat er sich für ein weiteres Studium an der Mah-hd (https://www.mah-hd.de/) entschieden, da er doch mehr an Management interessiert war. Die Uni hat ihn außerdem gut beraten. Er hat einen berufsbegleitenden Master in Projektmanagement gemacht. Das war ein großer Vorteil für ihn, da er einiges an Berufserfahrungen machen konnte. Alles hat gut am Ende geklappt, nach seinem Master hat er relativ schnell einen Job gefunden.

Du musst dich selbst entscheiden. Hoffentlich habe ich etwas geholfen.