Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

4. April 2020, 00:00 Aus- und Weiterbildung Bücher Campus Kultur

Blinkist - Das Quarantäne Essential

students Redaktion - Schon seit (mindestens) zwei Wochen zuhause und kurz davor, durchzudrehen? Wir stellen dir einen spannenden und vor allem sinnvollen Zeitvertrieb vor. Und keine Angst - dir bleibt dabei immer noch genug Zeit, zu netflixen.

Blinkist - Das Quarantäne Essential
Die App Blinkist hat sich darauf spezialisiert, Sachbücher möglichst kurz und knapp, das heisst, auf ca. 15 Minuten, in die wichtigsten Kernaussagen zusammenzufassen. Den Spass gibt es gratis oder in der monatlich oder jährlich abgerechneten Premiumversion (14.-/Monat oder 89.-/Jahr).

Mit der Gratisversion wird einem jeden Tag ein zufällig ausgewählter Titel freigeschaltet. Das bringt den Vorteil mit sich, dass man sich auch Bücher anhört, die man sich „freiwillig“ nie ausgesucht hätte. Von (Auto-)Biografien über Unternehmensgeschichten bis zu Ratgeber, bei den über 3000 Titeln ist für alle etwas dabei. Die Sprache ist einfach und für jeden verständlich, Fachbegriffe sucht man meist vergebens.

Nach 15 Minuten kennt man natürlich nicht das ganze Werk auswendig. Man erhält jedoch einen guten Überblick über die Thematik und kann auf der nächsten Party beim Small Talk mit einem breiten Allgemeinwissen punkten.

Während einem die Zusammenfassungen bei vielen Themen reichen, gibt es vielleicht aber auch gewisse Werke, bei denen man sich hinterher fragt, ob da nicht doch etwas ausgelassen wurde? Eine persönliche Anekdote des Autors oder ein Fun-Fact? Vom individuellen Schreibstil des Autors bleibt in der Zusammenfassung nichts übrig. Gewöhnungsbedürftig sind auch die Biografien, die allesamt in der dritten Person erzählt werden.

Abschliessend lässt sich sagen, dass Blinkist sich ausgezeichnet dafür eignet, in kurzer Zeit eine vergleichsweise grosses Wissen zu erlangen. Der Arbeitsweg (oder momentan vielleicht eher der tägliche Spaziergang an der frischen Luft) lässt sich so äusserst sinnvoll nutzen. Wer nach der Quarantäne gern mit einem aufgefrischten Allgemeinwissen glänzen möchte, sollte sich die App definitiv herunterladen.

Kommentare
Login oder Registrieren
Elfenmetaller 06.05.2020 um 19:06
Klingt interessant, das probiere ich mal aus