Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

7. August 2011, 15:48 Konzert Music Festivals

Review: Stephan Eicher @ Rock Oz'Arènes Avenches

Eray Müller - Vier Jahre nach seinem letzten Gastspiel in Avenches kehrte Stephan Eicher zum 20-jährigen Jubiläum des Rock Oz'Arènes Festivals zurück in die römische Arena und begeisterte vom ersten bis zum letzten Ton.

Review: Stephan Eicher @ Rock Oz'Arènes Avenches
20 Jahre hat das Festival in der römischen Arena bereits auf dem Buckel. Zum Jubiläum stellten die Veranstalter ein vielseitiges Programm zusammen. In den letzten Tagen waren in Avenches unter anderem Motörhead, Ben Harper, Rodrigo y Gabriela, Scorpions und Ben L'Oncle Soul. Und Stephan Eicher gab am Samstagabend ein wunderbares Abschlusskonzert.

Zuvor begeisterten Heidi Happy und Olivia Ruiz die zahlreich angereisten Fans. Die Stimmung auf dem Festivalgelände war ausgelassen und gemütlich. Das Wetter hätte nicht besser sein können und die knapp 10'000 Besucher genossen einen friedlichen Abend. Doch kurz vor Mitternacht öffnete sich der Himmel. Schnell wurden Regenjacken montiert und Schirme aufgespannt. Doch die meisten Fans liessen sich nichts anmerken. Mit der richtigen Ausrüstung war es kein Problem.

Trotz Regen betrat Stephan Eicher um 0.30 Uhr pünktlich die Bühne und eröffnete sein Konzert mit dem solo vorgetragenen Eldorado. Er hatte das Publikum von Anfang an im Griff. Der Regen hemmte ihn ebenso wenig wie die Fans. Immer wieder war er zu Spässen aufgelegt und erklärte ausführlich die Songs, mal auf französisch, mal auf berndeutsch. Einziger Minuspunkt war der Gastauftritt von Kutti MC, der unter anderem bei Campari Soda einen Freestyle-Rap einbaute. Irgendwie passte dieser nicht recht ins Bild. Die übrigen Musiker, unter anderem Heidi Happy und Hank Shizzoe, unterstützten Eicher hingegen grossartig. Keiner der Hits fehlte: Déjeuner en paix, Combien de temps, Weiss nid was es isch und auch Hemmige wurden gespielt, wobei vor allem letzterer für grosse Begeisterung sorgte. Nach 90 Minuten beendete der Berner sein grandioses Konzert.

Weitere Informationen:
Stephan Eicher

Kommentare
Login oder Registrieren