Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

30. September 2011, 16:10 Campus

Studis sind heiss auf Semesterbeginn

students Redaktion - „Nei, nei, dasmal fangi viel frühner a mit lerne imfall! Jaja, kennen wir, oder? Die guten Vorsätze zum Semesterbeginn. Ob ihr dieses Mal wirklich was erreichen wollt oder lieber gleich den Teufel an die Wand malt und die Blockflöte auspackt, wir haben nachgefragt.

Studis sind heiss auf Semesterbeginn
„Was sind schon Punkte. Nur Zahlen. Credits sind also damit eher eine Art Vorschlag. Eine Richtlinie. Und aus Richtlinien mache ich mir grundsätzlich schon lange nichts mehr. Ich chille mein Leben an der Uni, wie's halt am besten geht. Schliesslich lebt man nur einmal.“

Wenn dieses Statement von dir stammen könnte, gehörst du zu den anderen 23% der Studenten, denen es eigentlich so ziemlich egal ist, was in den nächsten Monaten mit ihrem Leben und vor allem Studium passiert. Hauptsache man hat gut reden, ist mal mehr, mal weniger glücklich und macht sich keinen Lernstress.

Ganze 35% der weiteren Sitzbankparkierer sind sich geteilter Meinung. Irgendwie cool wieder back an der Uni zu sein, aber 1-2 Monate länger Ferien? Das wäre auch ganz ok gewesen. Ihr seid eher so von der Sorte, was passiert, das passiert. Ich akzeptiere es und versuche damit umzugehen. Es werde gut.

Die restlichen Studis (was beängstigend mehr als 40% sind) könnten euphorischer nicht sein (fast wie eine Biene, wenn es ums Bestäuben geht). Ihr wollt ganz viel Credits sammeln und euch wieder einmal so richtig in den Po piksen beim Lernen! Das finden wir natürlich super! Auch wenn es meistens nur Vorsätze bleiben, Hauptsache man hat ein Ziel vor Augen, ge!

Viel Glück auf dem Weg, möge die Weisheit mit euch sein, sowie die Disziplin und vor allem die Hoffnung auf ein Lichtlein am Ende des Tunnels. Lauf Studi, lauf!
Kommentare
Login oder Registrieren