Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

1. Dezember 2011, 12:39 Campus students.ch International

Entrepreneurial Speakers Series

Melanie Granados - Am 30. November fand die Jobzippers Entrepreneurial Speakers Series statt. Die Gelegenheit für Studierende und Absolventen ihre Fragen rund ums Unternehmertum zu beantworten.

Entrepreneurial Speakers Series
Der von CTI, Centralway, Mannequin Labs, Novartis Venture Fund und startups.ch finanzierter Event bot mehr als 20 Jungunternehmern die Möglichkeit, sich und ihre Ideen zu präsentieren. Das Thema des Events: “Entrepreneurship as your Career Path“. Die Idee dahinter: seit mutig, werdet selbständig, verwirklicht eure Ideen, seit Entrepreneurs.

Aber wie? So genannte Speakers zeigten, wie sie es geschafft haben. Eine glanzvolle Einführung bot John Bird (Bild). Unter dem Aufhänger „Once a part of the problem. Now a part of the solution“ erzählte er seine Geschichte. Diese wurde zeitgleich an der ETH Zürich aufgenommen und an die ETH Lausanne, die Universität St.Gallen, die Universität Neuchâtel, die Universität Bern, FHNW und die Universität Lausanne gestreamt. Ein Paradebeispiel vom Tellerwäscher zum Millionär. Mit seinen Anekdoten und Gefängnisgeheimnissen ermutigte Bird junge Entrepreneurs es ihm gleich zu tun. „Auf die Leute käme es an“, meint er. Wer die guten findet, ein Team bilden kann, hat alles. „Die Leute bringen die Ideen, lerne wie sie denken, beobachte sie“, erzählt er. Einen Ego-Trip? - Forget it! Wer erfolgreich sein will, muss sich präsentieren können. „Sag, was du willst, sag es laut, sag es simpel“, ist Birds Ratschlag. Es geht nur ums Präsentieren.

An jeder Hochschule stellten sich jeweils zwei Speakers und Ihr Unternehmen vor. An der ETH Zürich waren das Carlole Hofmann und Nicolas Gamard.

Frauen Power
Carole Hofmann ist Business Development, Kommunikations- und eCommerce Spezialistin. Sie arbeitet seit über 12 Jahren im online Bereich. In ihrem aktuellen Projekt unterstützt sie die Frauen Power. „Frauen holen in der Geschäftswelt immer mehr auf“, sagt sie. Sie fördert die Vernetzung unter Frauen auf Level Executives und Entrepreneurs. Mehr Infos über Frauen in Kaderpositionen unter http://www.yfee.org/

5 Punkte
Der nächste Speaker gab den jungen Entrepreneurs gleich fünf Punkte mit auf den Weg. Nicolas Gamard, Gründer der salsaDev (Software Unternehmen), orientierte sich an denen Punkten und wiederholte mehrmals, wie wichtig es ist Fehler zu machen und aus ihnen zu lernen.
1.) Ödest es dich auch an jeden Tag um die gleiche Zeit zur Arbeit zu gehen, um die gleiche Zeit zu gehen und mal schnell an die Kaffeemaschine zu gehen und wieder an deinen schön geordneten Tisch und all die Vorgesetzten? Dann wage es, stelle dich der Herausforderung!
2.) Gamard zeigte unter Punkt zwei die Lernkurve im Vergleich „normalen“ Unternehmen (corporate). Während die des Entrepreneurs stetig steigt, steigt die des corporates zuerst an und bleibt irgendwann konstant.
3.) Dieser Punkt erklärte sich von selbst. Wie Gandhi einst sagte: „We must be the change we wish to see in the world“.
4.) Das Wichtigste für viele. Das liebe Geld. Wir wissen, die Millionäre auf der Welt, die die das grosse Geld schaufeln, sind Entrepreneurs. Klar ist auch, dass anfangs alles schwieriger ist. Auf Dauer gesehen jedoch effizienter.
5.) Wenn es hart auf hart kommt, soll man nicht an das ganze Bild denken, sondern anfangen Werte zu schaffen.

All die Ratschläge der Speakers haben hoffentlich einige ermutigt ihr eigenes Ding durch zu ziehen. Die Entrepreneurial Speaker Series ist eine innovative Eventreihe, die den zukünftigen Weg zu mehr Interaktivität in der Bildung, sowie einem offenen Zugang zu ihr ebnen kann. Deswegen sind für die Bereiche Social, Academic und Corporate ebenfalls Speaker Series geplant, die nach dem gleichen Schema ablaufen sollen.

Mehr Infos: Jobzippers.com

Bild: http://johnbird.co.uk

Kommentare
Login oder Registrieren
pevogel 02.12.2011 um 10:27
Uns hat der Event auch wahnsinnig viel Spass gemacht. Ich hoffe, dass die Studierenden und Absolventen von den inspirierenden Reden der Unternehmer den unternehmerischen Virus bekommen haben. Im kommenden Semester folgen dann die NGO sowie die Academic Speakers Series... www.speakersseries.ch
Tags
Studium

Ähnliche Artikel