Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

30. Dezember 2011, 14:53 Games

GAMES OF THE YEAR 2011 - Special

students Redaktion - Das Jahr 2011 war für Xbox-Spieler ein spannendes Jahr. Viele gelungene Fortsetzungen sowie einige innovative Titel konnten für Begeisterung vor den Bildschirmen sorgen. Zum Jahresabschluss deshalb Grund genug für Students.ch die 2011 Top 10 Games für die Xbox 360 zu küren!

GAMES OF THE YEAR 2011 - Special
Platz 1: Batman: Arkham City
Es ist fast schon unheimlich welch qualitatives Niveau die Batman-Serie in den letzten Jahren in der Unterhaltungsbranche erreicht hat. Von den Filmen von Christopher Nolan – der letzte Streich folgt nächstes Jahr mit Batman: The Dark Knight Rises – bis hin zu den überaus erfolgreichen Videospielen Batman: Arkham Asylum und Batman Arkham City, welches nun zu unserem Spiel des Jahres 2011 gekürt wird. Die dichte Atmosphäre, die grandiose Inszenierung sowie das geniale Gameplay hieven den Arkham City zurecht auf den Thron!



Platz 2: Elder Scrolls 5: Skyrim
Wer einmal Gefallen an der Elder Scrolls-Reihe gefunden hat, kann sich der Rollenspiel-Serie kaum noch entziehen. Die Geschichten rund um Skyrim werden spannend erzählt und dank ausgeklügeltem Charaktersystem sowie Wendungen in der Geschichte ist Langzeitmotivation garantiert. Als i-Tüpfelchen sorgt die Technik immer wieder für Begeisterung – seien es Wassereffekte oder die hochdetaillierten Charaktermodelle. Beim fünften Teil stimmt damit nicht nur der Inhalt, sondern auch die Präsentation.



Platz 3: Forza Motorsport 4
Als Motorsport-Fan wünscht man sich für eine digitale Versoftung vor allem dreierlei: Einen riesigen Fuhrpark, eine Unmenge an Original-Rennstrecken sowie ein ausgedehntes Tuning-Feature. Der vierte Teil von Forza Motorsport bietet all das und noch vieles mehr. Seien es die über 80 Automarken, die Kinect-Unterstützung oder die zahlreichen Xbox Live-Feature – Forza Motorsport 4 begeistert in allen Belangen und ist dank selbst adjustierbarem Schwierigkeitsgrad selbst für Fans von Arcade-Rasern zu empfehlen.



Platz 4: Gears of War 3
Kaum ein Sequel wurde so sehnsüchtig erwartet wie das letzte Kriegskapitel von Marcus Fenix und Dom Santiago. Die hohen Erwartungen konnten dann auch erfüllt werden, auch wenn in innovativer Hinsicht wenig zu vermelden war. Das altbekannte Gameplay der Serie kommt auch beim dritten Teil zum Zug und sorgt für Non-Stop Action gegen die Locust-Feinde – natürlich in feinster HD-Grafik. Dank Xbox-Live Features geht es auch nach der Kampagne weiter, wobei die zahlreichen Modi und Maps für eine gute Abwechslung sorgen.


Platz 5: Portal 2
Diesen Titel kann man nur schwerlich nicht mögen: Die witzig inszenierte Story, das kluge und teils wirklich äusserst herausfordernde Gameplay sowie die einzigartige Präsentation machen aus Portal 2 locker das Top 5 Spiel des Jahres 2011. Gesteuert aus der Ego-Perspektive müsst ihr jeweils den Ausgang des Levels erreichen, der natürlich nur mit Hilfe eurer Portal-Gun zu erreichen ist. Durch die Platzierung der Portale könnt ihr an Orte gelangen, die ihr sonst nicht erreichen könntet und so hangelt ihr euch von Level zu Level. Für Puzzle-Fans ein absolutes Muss!



Platz 6: Battlefield 3
Die wohl beliebteste Kriegssimulation hat dieses Jahr auf der Konsole eine eindrückliche Fortsetzung gefeiert. Mit Battlefield 3 konnten die Entwickler aus dem Hause DICE die Messlatte nochmals höher legen. Die Kampagne bietet zwar nur für wenige Stunden Spass, kann jedoch aufgrund seiner Intensität problemlos überzeugen. Das Herzstück bleibt aber der Multiplayer, wo ihr mit bis zu 24 Spielern auf den Karten taktische Gefechte ausliefern könnt. Wer deshalb auf Teamplay und strategische Kriegssimulation steht, ist bei Battlefield 3 genau richtig!



Platz 7: Assassin’s Creed 4: Relevations
Der vierte Teil der erfolgreichen Assassin’s Creed-Serie entführt den Spieler ins Osmanische Reich und zwar nach Konstantinopel. Ezio bestreitet dort sein letztes Abenteuer, wobei ihr euch auf einige Enthüllungen gefasst machen könnt. Das Gameplay der Vorgänger wurde grösstenteils beibehalten, der Mix aus Action und Rätseln funktioniert auch im vierten Teil hervorragend. Dazu kommt eine astreine Präsentation, wobei vor allem die vielen Zwischensequenzen eine hohe Qualität aufweisen. Ein absolut würdiger Titel zum Abschluss (?) der Serie.



Platz 8: L.A. Noire
Ein relativ unverbrauchtes Setting konnte uns in diesem Frühjahr L.A. Noire aufsetzen. In der Rolle des Polizeibeamten Cole Phelps deckt ihr Kriminalfälle in Los Angeles auf, wobei ihr nicht nur Tatorte abklappern müsst, sondern auch mit Zeugen und möglichen Verdächtigen Verhöre führt. Natürlich darf dabei auch die filmreife Action nicht fehlen und so kommt es häufiger vor, dass Phelps seine Bleiwerkzeuge einsetzen muss, um Herr der Lage zu werden. Das 1940/1950-Setting wurde von Rockstar Games sehr gut eingefangen, was die Atmosphäre der Kriminaljagd sichtlich verdichtet.



Platz 9: Mortal Kombat
Unter all den (relativ) neuen Spiele-Serien ist man als Zocker erster Stunde froh, wenn sich einige Titel behaupten, die man schon im Kindes- oder Jugendalter kennen gelernt hat. Mortal Kombat ist sicher einer davon. Die brutale Prügelsserie feiert nächstes Jahr sein 20-Jähriges Jubiläum und hat so manches Hoch und Tief erlebt. Dieses Jahr begeisterte uns das Team rund um Schöpfer Ed Boon mit einem frischen Mortal Kombat, welches aber alle serienauszeichnenden Elemente beinhaltet. Neue Charaktere, coole Arenen sowie eine Unmenge an freischaltbaren Goodies lassen das Herz jedes MK-Fans höher schlagen.



Platz 10: Call of Duty: Modern Warfare 3
Abgerundet wird unsere Top 10 mit dem neuesten Modern Warfare aus dem Hause Activision. Der bombastische Multiplayer, die grandios inszenierte Kampagne sowie die einwandfreie Technik garantieren dem Titel einen Listenplatz, auch wenn gleichzeitig festgehalten werden muss, dass sich gegenüber dem zweiten Teil praktisch gar nichts verändert hat. Wer jedoch einen exzellenten Ego-Shooter noch sucht, der vor allem schnelle und erbarmungslose Action bietet, ist bei Modern Warfare 3 definitiv am richtigen Ort.



Fazit: Für Xbox 360-Spieler war 2011 sicherlich ein sehr gutes Jahr, vor allem wenn man nebst der obigen Top 10 noch die Kinect-Erweiterung sowie die vielen Neuerungen auf Xbox Live mitzählt, welche aus der Xbox 360 eine wahre Entertainment-Maschine gemacht haben und bereits Vorfreude auf 2012 bereiten.

Wir von Students.ch wünschen euch nun aber einen guten Rutsch und ein erfolgreiches neues Jahr!
Kommentare
Login oder Registrieren