Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

30. März 2012, 12:26 Campus students.ch

Responsible Career Day – it’s more than a job!

students Redaktion - Am 4. April 2012 findet an der ETH in Zürich der erste Responsible Career Day statt. Der Responsible Career Day fungiert als Plattform, welche den Austausch zwischen qualifizierten Studierenden, zukunftsweisenden Unternehmen und der Wissenschaft ermöglicht.

Responsible Career Day – it’s more than a job!
Der Verein dare2care wurde von Studierenden unterschiedlicher Studienrichtungen gegründet, welche überzeugt davon sind, dass soziale Verantwortung und ökologische Nachhaltigkeit eines Unternehmens bei der Karrierewahl nicht zu kurz kommen dürfen. Jedoch fehlt es an Informationen zu Unternehmen, welche Profit und unternehmerische Verantwortung vereinbaren. Gleichzeitig sollten gerade unbekanntere, zukunftsweisende Firmen unterstützt und vermehrt in den Fokus gestellt werden. Diese Überzeugungen führten zur Gründung des Vereins dare2care, welcher heute von namenhaften Partnern wie ETH Sustainability, swisscleantech, dem WWF Schweiz, der Öbu und der Erklärung von Bern unterstützt wird.

Für Unternehmen, für Studierende, für AlleDer Responsible Career Day am 4. April bietet Unternehmen die Möglichkeit, mit wenig Aufwand Kontakte zu hochqualifizierten und interessierten Studierenden zu knüpfen. Zudem wird der Austausch zwischen Unternehmen, welche stark auf Verantwortung setzen und dem wissenschaftlichen Umfeld gefördert. dare2care unterstützt auch bewusst kleinere Start-Ups, welche personelle Unterstützung suchen und Studierende motivieren, eigenständig etwas aufzubauen. Für Studierende bietet sich der Event an, auf einfache Weise mit interessanten und zukunftsträchtigen Unternehmen in Kontakt zu kommen und sich zu informieren. Dies führt im besten Falle zu einer Praktikumsstelle, einer Forschungszusammenarbeit oder einer Festanstellung. Neben Unternehmen und Studierenden sind alle Interessierten eingeladen, am Programm teilzunehmen.

Der Responsible Career Day

Der erste Event setzt sich aus drei Elementen zusammen: Die Podiumsdiskussion zum Thema Responsible Business & Career eröffnet den Anlass und lässt Vertreter/innen aus Wirtschaft, Gesellschaft und der Universität über Vereinbarkeit von Profit und Nachhaltigkeit sowie persönlichen Entscheidungen in der Berufswelt diskutieren. Moderiert wird diese Arena von Barbara Bleisch, welche am Ethikzentrum sowie beim SRF tätig ist. Die Diskussionsrunde wird von Fragen aus dem Publikum abgerundet. Anschließend folgt das „Pitching“: Zehn Unternehmen stellen sich kurz und präzise vor, damit das Publikum einen Überblick erhält und beim anschließenden Apéro mit den Vertretern/innen der Firmen ins Gespräch kommen kann. Der Apéro wird im Rahmen der Green Buzz Anlässe durchgeführt, welche eine Community von unterschiedlichen Menschen – v.a. junge Arbeitnehmer - zusammenbringt, die sich für Themen rund um Nachhaltigkeit interessieren und austauschen wollen.

Trendwort „Nachhaltigkeit“

Heutzutage hat alles nachhaltig zu sein – definitiv ein willkommen zu heißender Trend, jedoch mit der Schattenseite, dass es schwer ist, eine Grenze zwischen ernsthafter Verpflichtung und Image-Aufpolierung zu ziehen. dare2care hat deshalb einen mehrstufigen Prozess entwickelt, um Unternehmen auszusuchen, welche Nachhaltigkeit im Kern ihrer Unternehmensstrategie verankern. Ein Beirat mit Vertretern/innen aus Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft unterstützt dare2care dabei. Zudem setzt dare2care auf eine holistische Betrachtungsweise von Nachhaltigkeit: Unternehmen müssen im ökonomischen, sozialen wie ökologischen Sinne verantwortlich handeln. Nebst diesem ersten Anlass plant dare2care eine Karrieremesse mit verantwortlichen Unternehmen im kommenden Herbst.

Responsible Career Day, 4. April 2012 I ETH Zürich, Semper-Aula, 17h-21h

Weitere Details und Informationen zum Responsible Career Day und dare2care findest du unter Responsiblecareerday.ch.
Kommentare
Login oder Registrieren