Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

26. August 2013, 13:38 Kolumnen Kultur Music

MTV VMA 2013: Viel Nacktheit und ein Comeback

students Redaktion - Bei den 29. MTV Video Music Awards buhlten Lady Gaga und Miley Cyrus mit viel nackter Haut und Skandal-Posen um Aufmerksamkeit. Die Stars des Abends waren jedoch Justin Timberlake und seine Ex-Bandkollegen von 'N Sync.

MTV VMA 2013: Viel Nacktheit und ein Comeback
Samstagnacht wurden in New York erneut die MTV Video Music Awards verliehen. Wie immer gab es neben spektakulären Show-Acts den einen oder anderen Skandal am Rande. So gab sich beispielsweise Lady Gaga auf dem roten Teppich wegen des Busengrapschers eines weiblichen Fans empört, provozierte bei ihrem Auftritt später jedoch trotzdem wie gewohnt mit spärlicher Bekleidung. Allerdings schaffte es Teenie-Star Miley Cyrus in Sachen Freizügigkeit noch eins drauf zu setzten indem sie in fleischfarbener Unterwäsche über die Bühne hüpfte und nicht mit obszönen Gesten sparte.

Für Begeisterung sorgten am Ende jedoch die Musiker, die angezogen blieben – zum Beispiel Justin Timberlake. Dieser präsentierte ein 20- minütiges Medley seiner beliebtesten Songs wie "Rock Your Body", "Sexy Back" und "Cry me a River".

Wer die Abräumer des Abends waren und mehr zum Comeback von N'SYNC steht bei rollingstone.de.

Titelbild: Quelle: Sony Music @ Tom Munro

Kommentare
Login oder Registrieren