Magazin durchsuchen

Neuste Blogs

8. Februar 2018, 16:44 students.ch

So schläft bei deiner Präsi niemand ein

students Redaktion - Es gibt zwei Arten von Referenten. Der eine bei dem du nicht in der Vorlesung sitzen müsstest, da Snapchat auch von zu Hause funktioniert und der andere, bei dem du die Pflichtlektüre nicht brauchst, wenn du in der Vorlesung warst. Sei der letztere…

So schläft bei deiner Präsi niemand ein

Manchmal frag ich mich ehrlich, ob das einige Studenten absichtlich machen. Während ihrer Präsentation reden diese Menschen als hätte ein Dementor die ganze Freude aus ihrer Seele herausgesaugt.


Diese Monotonie packt einem ab dem ersten Wort und haut einen aus den Schuhen – nicht. Falls dieser Faktor dich noch nicht zum Schlafen bringt, hauen sie noch einen darauf. Sie reihen irgendwelche Fremdwörter aneinander, dass man das Gefühl bekommt sie hätten einfach den Duden aufgemacht, den Stift auf ihn fallen lassen und das anvisierte Wort dann als nächstes eingefügt.


Dann gibt es noch die Superintelligenten, welche sich wohl denken, es gelte auch als Freireden wenn man einfach seinen ganzen Text auf der Powerpoint hat. Am besten sind Sätze mit 23 Kommas und der Schriftgrösse 5. – habe ja immer mein Teleskop dabei. Das Highlight ist aber, wenn sie denken, ihre Präsi sei so wichtig, dass noch 10 Minuten überzogen werden können. Ich liebe Vorträge…

Dies müsste aber nicht sein! Wir haben es in unserer Hand. Wir können einen Unterschied machen. Lasst uns Präsis halten, die einen fesseln statt ins Koma bringen. Es geht hier aber um mehr als sich nur kurz zu halten, frei und einfach zu reden oder eine einfache Powerpoint zu gestalten. Wir wollen mehr!

  • Wärm die Crowd auf
Deine Mitstudenten und auch die Dozenten sitzen viel zu viel. Vor allem ist ihre Haltung meist so schlimm, dass sie sich zum Vorsprechen als Glöckner von Notre Dame anmelden könnten. Hau sie schon am Anfang aus dem Stuhl. Zudem werden sie so von Anfang an wach sein und zumindest etwas mitbekommen.

  • Bullshitbingo
Falls du es nie selber gemacht hast oder es zumindest erlebt hast, solltest du unbedingt «How to be social» googeln. Mach dir diese Vorlesungsunterhaltung zu nutze. Verteile ein Handout mit Wörtern die in deiner Präsi vorkommen. Deine Mitstudenten werden sicherlich konzentrierter deinem Vortrag folgen – Bingo?!

  • Kein Text im Powerpoint
Ich bin ja nicht für das Ausschaffen aber echt jetzt: raus mit dem Mist. Die Powerpoint Präsi ist nicht dein Spickzettel. Jedenfalls nicht mit Wörtern. Sie ist für das Publikum da, damit es ein wenig verständlicher gemacht werden kann. Brauche Bilder und GIFS!

  • Geh Live
Ich mein damit nicht, dass du jetzt auf Insta live gehen sollst. Versuche Videointerviews einzubetten, die du im Voraus erstellt hast. Je nach Thema kannst du hier deine Mitbewohnerin oder Kommilitonen missbrauchen.

  • Erzähle es uns, wie es dein Opa tat
Spitte nicht einfach das auswendig gelernte herunter. Wir sind hier nicht beim Virus Bounce Cypher. Packe uns mit deinem Wissen. Erzähle uns darüber als wäre es die atemberaubendste Story deines Lebens.

  • Du bist nicht der Opa-Typ?
Wenn du jetzt nicht mit dem Talent des Geschichtenerzählens beschenkt bist, ist das kein Weltuntergang. Stell dir vor du würdest es deinen WG-Mitbewohnern oder deiner Mutter erzählen. Es geht hier nicht darum mit Fachwörtern herumzuwerfen. Lass uns an deinem Wissen teilhaben. Ich will nicht nachher dein Thema nachgooglen müssen.

Dies sind nur einige Ideen um deine Präsi zu verbessern. Es gibt sicher noch mehr Tipps. Wichtig ist einfach: Make Präsis great again!

Kommentare
Login oder Registrieren